Champignon

Der Champignon zählt zum beliebten Gemüse, das auch gut für die Gesundheit ist.

Der empfohlene Ballaststoffbedarf pro Tag kann mit seiner Hilfe gedeckt werden. Er liegt circa bei 25-30 Gramm.

Ballaststoffe bezeichnen Bestandteile von Pflanzen, die nicht verdaut und deshalb auch nicht vom Körper aufgenommen werden können. Der Körper bekommt also von ihnen keine Energie geliefert, dafür haben sie aber andere positive Auswirkungen.

Es ist einfach, sie über die Nahrung aufzunehmen, weil sie in Gemüse wie dem Champignon und in diversen Obstsorten enthalten sind.

Ballaststoffe tragen zu einer gesunden Verdauung bei, des Weiteren sättigen sie lange. Ihre Wirkung können sie besonders gut entfalten, wenn bei ihrer Aufnahme auch ausreichend Flüssigkeit aufgenommen wird.

Der Champignon - Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Champignon" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Champignon roh
Ballaststoffe2.03 g

Wie viele Ballaststoffe besitzt der Champignon?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

100 Gramm Champignon enthalten 2 Gramm Ballaststoffe.

Obwohl sie keine Energie enthalten, sind sie trotzdem von großer Bedeutung für den menschlichen Organismus.

Zum Beispiel werden sie für diese Funktionen benötigt:

Ein regelmäßiger Verzehr dieser Stoffe ist daher empfehlenswert.

Natürliche Nahrungsmittel eignen sich sehr gut, um diesen Bedarf zu decken.

Zu diesen Nahrungsmitteln zählen nicht nur Vollkornbrote und Hülsenfrüchte, sondern auch Gemüsesorten wie der Champignon.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant