Fenchel

Der Fenchel zählt zum beliebten Gemüse, das auch gut für die Gesundheit ist.

Er liefert unter anderem Unterstützung dabei, den täglichen Bedarf an Ballaststoffen zu decken. Dieser umfasst ca. 25 bis 30 Gramm.

Ballaststoffe sind Nahrungsteile aus pflanzlichen Lebensmitteln, die zwar nicht vom Dünndarm verdaut und aufgenommen werden können, aber trotzdem positive Wirkungen auf den Körper haben können. Sie treten sowohl in wasserlöslicher als auch in wasserunlöslicher Form auf.

Vor allem in Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten sind unlösliche Ballaststoffe enthalten, wohingegen in Obst und Gemüse (und somit auch im Fenchel) vor allem lösliche Ballaststoffe versteckt sind.

Ballaststoffe sind sehr wichtig, weil sie die Verdauung anregen Außerdem sorgen sie dafür, dass das Sättigungsgefühl lange anhält.

Der Fenchel und seine Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Fenchel" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Fenchel
Ballaststoffe2 g

Wie viele Ballaststoffe verstecken sich im Fenchel?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

100 Gramm Fenchel enthalten 3,3 Gramm Ballaststoffe.

Sie versorgen den Körper zwar nicht mit Energie, Ballaststoffe werden aber dennoch dringend gebraucht.

Sie helfen unter anderem bei folgenden Vorgängen:

Ein regelmäßiger Verzehr dieser Stoffe ist daher empfehlenswert.

Natürliche Lebensmittel eignen sich hervorragend, um den täglichen Bedarf an Ballaststoffen zu decken.

Auch der Fenchel ist eine gute Ballaststoffquelle. Zudem kann das Gemüse auf vielfältige Art und Weise zubereitet werden.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant