Kartoffel

Bei der Ernährung oft zu Gemüse wie der Kartoffel zu greifen, ist gesund.

Dies ist eine Art, den täglich benötigten Bedarf an Ballaststoffen abzudecken. der bei rund 25 bis 30 Gramm liegt.

Bei Ballaststoffen handelt es sich um unverdauliche Bestandteile von pflanzlichen Nahrungsmitteln. Sowohl in wasserunlöslicher als auch in wasserlöslicher Form gibt es sie.

Neben Gemüsesorten wie der Kartoffel, stecken auch in Hülsenfrüchten, Obst und Vollkornprodukten einige dieser Stoffe.

Der regelmäßige Verzehr von Lebensmitteln mit Ballaststoffen ist unter anderem deshalb ratsam, weil sie zur Verdauung beitragen.

Die Kartoffel und ihre Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Kartoffel" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Kartoffelbrot
Ballaststoffe2.613 g

Kartoffel: So viele Ballaststoffe sind enthalten

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

In 100 g Kartoffel stecken etwa 2 Ballaststoffe.

Ballaststoffe zählen nicht zu den Energieversorgern des Körpers, sie erledigen dafür aber eine Reihe anderer Aufgaben.

Unter anderem erfüllen sie folgende Funktionen:

Deshalb wird zu einer regelmäßigen Aufnahme dieser Stoffe geraten.

Natürliche Lebensmittel eignen sich hervorragend, um den täglichen Bedarf an Ballaststoffen zu decken.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Kartoffel, die sich gut für die Zubereitung von verschiedenen Gerichten eignet.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant