Kürbis

Bei der Ernährung oft zu Gemüse wie dem Kürbis zu greifen, ist gut für die Gesundheit.

Unter anderem hilft er dabei, den empfohlenen täglichen Ballaststoffbedarf abzudecken. Dieser liegt bei ungefähr 25 bis 30 Gramm.

Ballaststoffe bezeichnen Bestandteile von Pflanzen, die zwar nicht vom Darm verdaut werden können, aber trotzdem positive Wirkungen auf den Körper haben können. Sie tauchen in wasserlöslicher und in wasserunlöslicher Form auf.

Außer in Gemüse wie dem Kürbis sind sie auch in Obst, Vollkornprodukten oder Hülsenfrüchten zu finden, wobei sich allerdings nur in Obst und in Gemüse die wasserlöslichen Stoffe finden lassen.

Weil Ballaststoffe - neben anderen wichtigen Funktionen - z.B. für eine gute Verdauung unverzichtbar sind, ist es empfehlenswert, sie in regelmäßigen Abständen über die Nahrung aufzunehmen.

Der Kürbis - Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Kürbis" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Kürbisse
Ballaststoffe0.78 g

So viele Ballaststoffe stecken im Kürbis

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Der Kürbis enthält auf 100 Gramm 2 Gramm an Ballaststoffen.

Ballaststoffe zählen nicht zu den Energieversorgern des Körpers, sie erledigen dafür aber eine Reihe anderer Aufgaben.

Sie haben z.B. diese Funktionen:

Deshalb wird zu einer regelmäßigen Aufnahme dieser Stoffe geraten.

Mithilfe von natürlichen Lebensmitteln kann die täglich benötigte Dosis an Ballaststoffen sehr gut und vor allem sehr einfach gedeckt werden.

Der Kürbis ist dabei eine gute Wahl, da er viele dieser Stoffe enthält und außerdem vielseitig in der Küche verwendet werden kann.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant