Rotkappe

Regelmäßig gesunde Nahrungsmittel wie Gemüse zu sich zu nehmen, ist gut für die Gesundheit. Auch die Rotkappe gehört zu den gesunden Nahrungsmitteln.

Der Körper des Menschen ist jeden Tag auf ausreichend Ballaststoffe angewiesen, die er z.B. durch den Verzehr von Gemüse gut aufnehmen kann. Ca. 25-30g sind täglich erforderlich.

Als Ballaststoffe werden unverdauliche Nahrungsbestandteile von pflanzlichen Lebensmitteln bezeichnet, die sowohl in wasserlöslicher als auch in wasserunlöslicher Form auftreten.

Neben Gemüse, wie der Rotkappe, sind Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Obst ebenfalls reich an diesen Stoffen.

Ballaststoffe sind so wichtig, weil sie unterstützend bei der Verdauung wirken. Zudem bescheren sie einem ein lang anhaltendes Sättigungsgefähl.

Die Rotkappe - Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Rotkappe" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Rotkappe roh
Ballaststoffe4.72 g

So viele Ballaststoffe stecken in der Rotkappe

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Auf 100 Gramm weist die Rotkappe 4,7 Gramm Ballaststoffe auf.

Die unverdaulichen Nährstoffe liefern dem Organismus keine Energie. Dafür haben sie aber andere wichtige Aufgaben.

Sie übernehmen beispielsweise diese Funktionen:

Aus diesen Gründen ist es ratsam, die Stoffe regelmäßig zu verzehren.

Der Bedarf an Ballaststoffen kann sehr gut mithilfe von natürlichen Lebensmitteln gedeckt werden.

Dafür bietet sich z.B. Gemüse wie die Rotkappe an. Sie kann auf unterschiedliche Art und Weise zubereitetet und deshalb gut in der Küche für verschiedene Gerichte verwendet werden.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant