Sauerampfer

Der Sauerampfer ist nicht nur lecker, sondern wirkt sich auch positiv auf die menschliche Gesundheit aus.

Auf diese Weise kann zum Beispiel der täglich erforderliche Bedarf an Ballaststoffen abgedeckt werden, der ungefähr 25-30 Gramm umfasst.

Was versteht man eigentlich genau unter Ballaststoffen? Die Antwort: Es handelt sich dabei um Nahrungsteile aus pflanzlichen Lebensmitteln, die unverdaulich sind und sowohl in wasserlöslicher als auch in wasserunlöslicher Form auftreten können.

Man findet sie v.a. in Hülsenfrüchten, in Vollkornprodukten sowie in einigen Obst- und Gemüsesorten - wie zum Beispiel im Sauerampfer.

Ballaststoffe tragen zu einer gesunden Verdauung bei, außerdem lassen sie das Sättigungsgefühl lange anhalten. Ihre Wirkungsweise kann besonders gut entfaltet werden, wenn bei ihrer Aufnahme auch ausreichend Flüssigkeit aufgenommen wird.

Der Sauerampfer - Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Sauerampfer" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Sauerampfer
Ballaststoffe2.58 g

Sauerampfer: Wie viele Ballaststoffe enthält er?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

100 Gramm Sauerampfer enthalten 2 Gramm Ballaststoffe.

Auch wenn sie keine Energie liefern, sind sie nichtsdestotrotz von großer Wichtigkeit für den Körper.

Sie helfen unter anderem bei folgenden Vorgängen:

Deshalb wird zu einer regelmäßigen Aufnahme dieser Stoffe geraten.

Dabei ist die Deckung des Ballaststoffbedarfs recht einfach, denn dies kann sehr gut durch den Verzehr von natürlichen Lebensmitteln erfolgen.

Zu diesen Nahrungsmitteln zählen nicht nur Vollkornbrote und Hülsenfrüchte, sondern auch Gemüsesorten wie der Sauerampfer.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant