Spargel

Regelmäßig Lebensmittel wie Gemüse zu essen, hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Zur Gruppe der gesunden Nahrungsmittel gehört auch der Spargel.

Der empfohlene Ballaststoffbedarf pro Tag kann mit seiner Hilfe gedeckt werden. Dieser umfasst ca. 25 bis 30 Gramm.

Bei Ballaststoffen handelt es sich um Pflanzenbestandteile, die unverdaulich sind - d.h. vom Dünndarm nicht verdaut und nicht aufgenommen werden können. Also versorgen sie den menschlichen Körper zwar nicht mit Energie, dafür haben sie aber andere positive Auswirkungen.

Neben Gemüse, wie dem Spargel, sind Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Obst ebenfalls reich an diesen Stoffen.

Ballaststoffe unterstützen eine gesunde Verdauung, außerdem lassen sie das Sättigungsgefühl lange anhalten. Ihre Wirkung fällt optimal aus, wenn bei ihrer Aufnahme auch ausreichend Flüssigkeit aufgenommen wird.

Der Spargel und seine Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Spargel" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Spargel roh
Ballaststoffe1.4 g

So viele Ballaststoffe stecken im Spargel

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

1,3 g Ballaststoffe sind in 100 g Spargel enthalten.

Auch wenn sie keine Energie liefern, sind sie nichtsdestotrotz von großer Wichtigkeit für den Körper.

Sie helfen unter anderem bei folgenden Vorgängen:

Ein regelmäßiger Verzehr dieser Stoffe ist daher empfehlenswert.

Der Bedarf an Ballaststoffen kann sehr gut mithilfe von natürlichen Lebensmitteln gedeckt werden.

Der Spargel ist dabei eine gute Wahl, da er viele dieser Stoffe enthält und außerdem vielseitig in der Küche verwendet werden kann.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant