Steckrübe

Die Steckrübe schmeckt nicht nur gut, sie besitzt zusätzlich auch noch einige positive Eigenschaften für die menschliche Gesundheit.

Die empfohlene Dosis an Ballaststoffen kann mit ihrer Hilfe gedeckt werden, die bei mindestens 25 bis 30 Gramm pro Tag liegt.

Ballaststoffe sind die unverdauliche Teile von pflanzlichen Lebensmitteln. Sie sind sowohl in wasserlöslicher als auch in wasserunlöslicher Form vorhanden.

Unlösliche Ballaststoffe stecken vor allem in Getreide und Hülsenfrüchten, wohingegen in Obst und Gemüse (und somit auch in der Steckrübe) vor allem lösliche Ballaststoffe versteckt sind.

Ein regelmäßiger Verzehr von Ballaststoffen wird u.a. deshalb empfohlen, weil sie den Verdauungstrakt unterstützen.

Die Steckrübe - Ballaststoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Steckrübe" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Kohlrübe (Steckrübe) gegart
Ballaststoffe2.38 g

Die Steckrübe - wie viele Ballaststoffe enthält das Gemüse?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

100 Gramm Steckrübe enthalten 1,6 Gramm Ballaststoffe.

Auch wenn sie keine Energie liefern, sind sie nichtsdestotrotz von großer Wichtigkeit für den Körper.

Unter anderem erfüllen sie folgende Funktionen:

Aus diesem Grund wird eine Aufnahme dieser Stoffe in regelmäßigen Abständen angeraten.

Natürliche Lebensmittel eignen sich hervorragend, um den täglichen Bedarf an Ballaststoffen zu decken.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Steckrübe, die sich gut für die Zubereitung von verschiedenen Gerichten eignet.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant