E 120 Echtes Karmin

Karmin ist ein Farbstoff, welcher in der Lebensmittelindustrie heute nur noch in bestimmten Produkten verwendet wird. Sehr breit ist das Einsatzgebiet für Echtes Karmin aber nach wie vor in der Kosmetikbranche.

Im englischsprachigen Raum wird das Karmin unter anderem als Carmine, Cochineal oder Natural Red 4. Hierzulande ist der Farbstoff auch als Karmoisin oder Cochenille bekannt. Heute beschränkt sich der Einsatz oft auf alkoholische Getränke. Aber auch in:

kann der Farbstoff verwendet werden.

Filtern nach...


Echtes Karmin (E 120): Eigenschaften

Echtes Karmin ist einer der Zusatzstoffe, die nicht synthetisch hergestellt werden. Karmoisin wird aus der Cochenilleschildlaus gewonnen. Die Kalzium- und Aluminiumsalze der Karminsäure sind ein geruchsloser Feststoff mit schlechter Löslichkeit in Wasser. Der Farbstoff lässt sich heute durch synthetische Produkte ersetzen, was zu einem Nachlassen der Verwendung in Lebensmitteln geführt hat.

  • Der Farbstoff E 120 wird nur aus den weiblichen Tieren der Cochenilleschildlaus gewonnen. Um ein Kilogramm des Farbstoffs zu gewinnen, sind etwa 100.000 Individuen erforderlich, die erst getrocknet und anschließend ausgekocht werden müssen.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Echtes Karmin (E 120): Verwendung

Da heute für die praktische Anwendung in der Lebensmittelindustrie den Herstellern synthetische Farbstoffe mit vergleichbarer Wirkung zur Verfügung stehen, ist Echtes Karmin E 120 in Produkten nur noch selten zu finden. Möglich ist ein Zusatz von Karmoisin unter anderem in:

Darüber hinaus kommt der Zusatzstoff heute immer noch in alkoholischen Getränken, wie Obstweinen oder Spirituosen zum Einsatz. Das Pigment spielt zudem in der Kosmetikbranche sowie bei der Herstellung von Farben eine Rolle.

Echtes Karmin (E 120): Anmerkungen und medizinische Relevanz

E 120
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Nein
Allergiepotenzial?Steht im Verdacht, allergische Reaktionen auszulösen.
Erlaubte Tagesdosis?5 mg je Kilogramm Körpergewicht

Echtes Karmin ist auf den ersten Blick ein natürliches Produkt, da es tierischen Ursprungs ist. Dies bedeutet allerdings nicht, dass hier keinerlei Probleme bei einem Verzehr von mit E 120 versetzten Lebensmitteln auftreten. Der Farbstoff steht im Verdacht, bei einigen Personengruppen zu (pseudo)allergischen Reaktionen führen zu können. Dies gilt besonders dort, wie bereits eine Empfindlichkeit gegenüber den Salicylsäuren bzw. deren Derivaten besteht. Für Echtes Karmin gilt eine Verzehrhöchstmenge (ADI) von 5 mg je Kilogramm Körpergewicht.

E 120: Bestandteile des Echten Karmins

Echtes Karmin ist eine komplexe organische Verbindung. Die Summenformel variiert.


Quellen

Saltmarsh, Mike: Essential Guide to Food Additives
Bertling, Lutz : Erlaubt-Verboten: In Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung
Leitenberger, Bernd : Zusatzstoffe und E-Nummern: Alle Zusatzstoffe und E-Nummern sowie die gesetzlichen Grundlagen erklärt


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant