E 150 c Ammoniak-Zuckerkulör

Hinter der EU-Bezeichnung E 150 c steht der Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör. Es handelt sich um einen chemisch hergestellten Farbstoff, der in der Lebensmittelherstellung Anwendung findet. Zu erkennen ist der Farbstoff an seiner braunen Farbe, die durch die intensive Herstellung entsteht.

Für die Herstellung des Zusatzes muss eine Zuckergrundlage vorhanden sein. Diese kann aus gewöhnlichem Zucker oder einem Alternativzucker hergestellt werden. Der Zucker wird auf maximal 150 Grad erhitzt, was wiederum dazu führt, dass dieser eine Reaktion eingeht.

Damit der Farbstoff schneller aus dem Zucker gebunden werden kann, wird ein Reaktionsbeschleuniger zugefügt. In diesem Fall handelt es sich um Ammoniak. Durch die Verbindung entsteht Ammoniak-Zuckerkulör.

Filtern nach...


Ammoniak-Zuckerkulör (E 150 c) - Eigenschaften

Die Eigenschaften beschränken sich auf eine kleine Auswahl. Da es sich bei der Herstellung von E 150 c um einen Farbstoff handelt, sind die Eigenschaften entsprechend darauf ausgelegt. Die Färbung von Lebensmitteln ist die wichtigste Eigenschaft. Hinzu kommt eine braune Farbe, die als charakteristisch für den Farbstoff angesehen wird.

  • Der Farbstoff E 150 c ist ebenso wie 43 weitere für die Lebensmittelindustrie zugelassen. Einschränkungen bei der Anwendung gibt es im Normalfall nicht. Es sollte jedoch nur so viel des Ammoniak-Zuckerkulör verwendet werden, wie unbedingt für die Einfärbung notwendig ist.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Ammoniak-Zuckerkulör (E 150 c) in Lebensmitteln

Die Verwendung ist grundlegend schnell geklärt, denn der Farbstoff wird zur Einfärbung zahlreicher Lebensmittel genutzt. Zu den beliebtesten Lebensmitteln, die mit dem Farbstoff versetzt werden, gehören Süßwaren und Getränke. E 150 c wird vor allem bei

eingesetzt.

Neben diesen Anwendungsbereichen werden die Farbstoffe auch in Brot und Teigwaren, Essig und anderen zahlreichen Lebensmittelbereichen verwendet.

  • Es gibt zahlreiche E 150 Nummern, die alle mit unterschiedlichen Reaktionsbeschleunigern hergestellt werden.

Ammoniak-Zuckerkulör (E 150 c) - Detailierte Anmerkungen

E 150 c
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?
Allergiepotenzial?Es sind keine Allergien bekannt die durch E 150 c ausgelöst werden.
Erlaubte Tagesdosis?Einschränkungen bei Tagesbedarf oder der Tagesdosis gibt es nicht.

Bestandteile von E 150 c Ammoniak-Zuckerkulör

Gibt es Zusätze die sich mit dem Ammoniak-Zuckerkulör verbinden lassen? Da der Zusatz selbst aus Ammoniak und Zucker besteht, sind das die beiden Bestandteile die E 150 c ausmachen. Bedenken für gesundheitliche Risiken gibt es in diesem Zusammenhang jedoch keine. Lebensmittel mit dem Farbstoff können ohne Bedenken eingenommen werden.


Quellen

Grimm,Hans-Ulrich:Chemie im Essen: Lebensmittel-Zusatzstoffe. Wie sie wirken, warum sie schaden
Goris,Eva:Schmeckt's noch?: Die Wahrheit über die Praktiken der Lebensmittelindustrie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant