E 301 Natriumascorbat

Hinter der E-Nummer 301 steckt das Natriumascorbat (englische Bezeichnung: natrium ascorbates), das als Zusatzstoff diversen Lebensmitteln beigefügt wird. Es stellt ein Ascorbinsalz dar und gehört zu den folgenden Kategorien:

Hergestellt wird es in der Regel synthetisch und mithilfe von Mikroorganismen.

Filtern nach...


Natriumascorbat E 301 - Wie wirkt der Stoff?

Der Zusatzstoff besitzt die Eigenschaft, mehrere Mehlsorten länger haltbar zu machen. Bei Mehl mit einem großen Ausmahlungsgrad beschleunigt dieser Stoff zudem die Mehlreifung. Im Brot besitzt er ebenfalls eine gute Eigenschaft: Denn er stärkt im Teig das Klebegerüst und sorgt somit für ein größeres Brotvolumen.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Natriumascorbat E 301 - Die Einsatzgebiete

In der Lebensmittelindustrie wird der Zusatzstoff als Brotaufstockmittel verwendet. Der Teig bekommt dadurch seine Klebefähigkeit und bläht sich beim Backen im Ofen auf. Doch auch bei Fleischerzeugnissen und Getränken wird dieser Stoff als Antioxidationsmittel eingesetzt. Somit ist gewährleistet, dass die Farbe in diesen Produkten erhalten bleibt. Enthalten ist er zum Beispiel in Obst- und Gemüsesäften. Doch auch in vielen anderen Produkten befindet er sich. Hierzu zählen unter anderem:

Natriumascorbat E 301 - Besondere Anmerkungen

E 301
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?
Allergiepotenzial?
Erlaubte Tagesdosis?Von dieser Substanz dürfen nur 80 Milligramm pro Tag eingenommen werden.

Natriumascorbat E 301 - Die Zusammensetzung der Substanz

Natriumascorbat besteht zu einem Teil aus dem Mineral Natrium und zum anderen Teil aus der Ascorbinsäure, die ebenfalls unter dem Begriff Vitamin C bekannt ist. Die Summenformel lautet: C6H7NaO6.

  • Bei der Herstellung werden teilweise auch gentechnisch veränderte Mikroorganismen eingesetzt.

Quellen

Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz: Verordnung über die Zulassung von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln zu technologischen Zwecken
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Zusatzstoffe nach ihren E-Nummern
Leitenberger, B.: Zusatzstoffe und E-Nummern: Alle Zusatzstoffe und E-Nummern sowie die gesetzlichen Grundlagen erklärt
Zipprick, J.: Die Supermarkt-Lüge – Wie uns die Lebensmittelindustrie für dumm verkauft
Geißler, L.: Warenkunde Brot – Gutem Brot auf der Spur
Schwedt, G.: Was ist wirklich drin? Produkte aus dem Supermarkt
Kuhnert, P.: Lexikon Lebensmittelzusatzstoffe: Zusatzstoffe, Enzyme, technische Hilfsstoffe, Nahrungsergänzungsstoffe


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant