E 403 Ammoniumalginat

Ammoniumalginat (englische Bezeichnung: ammonium alginates) stellt eine Verbindung zwischen der Ammoniumsäure und der Alginsäure dar. Die Substanz wird unter einem chemischen Prozess hergestellt. Hierbei muss jedoch als erstes die Alginsäure aus Braun-, Blau- oder Rotalgen gewonnen werden. Danach wird der Zusatzstoff Ammoniumsäure beigefügt. Zusammen ergeben sie schließlich die besagte Verbindung, die unter der E-Nummer 403 zugelassen ist und hauptsächlich als Geliermittel eingesetzt wird.

Filtern nach...


Ammoniumalginat E 403 - Welche Eigenschaften verspricht der Stoff?

Die Substanz ist dafür bekannt, dass sie Wasser bindet und somit Produkte gelieren kann. Darüber hinaus verfügt sie über eine gute Fettlöslichkeit und ist sehr hitzestabil.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Ammoniumalginat E 403 - Wie wird der Stoff in der Lebensmittelindustrie eingesetzt?

In der Nahrungsmittelindustrie wird der Zusatzstoff sehr oft eingesetzt, um das Wasser bindefähig zu machen. Dabei dient er hier als Geliermittel. Enthalten ist er beispielsweise in:

  • Der Zusatzstoff wird in Baby- sowie in Kleinkindernahrung nicht eingesetzt, da das Kind sonst geschädigt werden könnte. Die einzige Ausnahme bildet in diesem Fall Entwöhnungsnahrung für Kinder.

Ammoniumalginat E 403 - Besondere Anmerkungen zum Zusatzstoff

E 403
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Der Stoff wird nicht als Allergieersatz genutzt.
Allergiepotenzial?Die Substanz gilt als unbedenklich.
Erlaubte Tagesdosis?Für diesen Zusatzstoff gibt es keine maximale Tagesdosis.

Ammoniumalginat E 403 - Die Bestandteile des Stoffs

Der Stoff besteht aus der Alginsäure sowie aus der Ammoniumsäure. Die chemische Summenformel lautet C6H8O6n-C6H9NO5.


Quellen

Grimm, Hans-Ulrich: Die Ernährungsfalle – Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen manipuliert
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Zusatzstoffe nach ihren E-Nummern
Biehlig, Thomas: Die Lügen der Lebensmittelindustrie – Was uns alles schmeckt!
Grimm, Hans-Ulrich / Ubbenhorst, Bernhard: Chemie im Essen: Lebensmittel-Zusatzstoffe. Wie sie wirken, warum sie schaden


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant