E 436 Polysorbat 65

Als Emulgator in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, kann der Stoff Polysorbat 65 (E 436) in vielen Lebensmitteln wiedergefunden werden. Neben der Umsetzung als Emulgator kann der Zusatz auch als Stabilisator und als technisches Hilfsmittel angewendet werden.

Die Herstellung erfolgt auf dem chemischen Weg. Für die Herstellung wird Fettsäure und Sorbit benötigt. Beide Stoffe werden in einem mehrstufigen Verfahren synthetisiert. Die Fettsäure kann aus tierischen Bestandteilen bestehen.

Filtern nach...


Polysorbat 65 (E 436) - Die Eigenschaften

Die Eigenschaften beziehen sich auf die Nutzung als Emulgator. Der Stoff kann beispielsweise eine stabile Verbindung zwischen Wasser-Öl-Gemischen erzeugen. Der Aggregatzustand ist fest. Die farbliche Gestaltung bezieht sich auf eine gelbliche Farbe. Löslich in Wasser ist der Stoff nicht, dafür jedoch in Alkohol und in Fetten.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Polysorbat 65 (E 436) - Die Verwendung

Zugelassen ist der Stoff nicht für alle Lebensmittel. Eine genaue Eingrenzung wird von den zuständigen Behörden vorgenommen. die Verwendung bezieht sich auf:

  • Auch in der Arzneimittelherstellung und in der Kosmetikindustrie wird der Stoff angewendet.

Polysorbat 65 (E 436) - Weitere Hinweise

E436
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?
Allergiepotenzial?Es sind keine Allergien bekannt.
Erlaubte Tagesdosis?10 mg/ kg Körpergewicht

Polysorbat 65 (E 436) - Bestandteile

Sorbit ist ein Bestandteil, der die Verbindung beherbergt. Bei der Verwendung werden keine weiteren Bedenken geäußert. Somit kann der Zusatz nach den Höchstemnegen eingesetzt werden.


Quellen

Kuhnert,Peter:Lexikon Lebensmittelzusatzstoffe
Ebermann,Robert:Lehrbuch Lebensmittelchemie und Ernährung
Vollmer,Günter: Lebensmittelführer: Inhalte, Zusätze, Rückstände


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant