E 501 Kaliumcarbonate

Kaliumcarbonat oder Kaliumkarbonat ist ein Zusatzstoff der Lebensmittelhersteller, welcher an unterschiedlichen Stellen in der Herstellung von Lebensmitteln zum Einsatz kommt. Durch die besonderen Eigenschaften sind Kaliumcarbonate als Backtriebmittel geeignet. Die Herstellung erfolgt synthetisch.

Im englischsprachigen Raum ist der Zusatzstoff unter der Bezeichnung:

bekannt. Hierzulande ist gelegentlich auch noch der Begriff Pottasche verbreitet.

Filtern nach...


Kaliumcarbonate (E 501) - Die Eigenschaften des Zusatzstoffs

Pottasche bzw. Kaliumcarbonat gehört zu jenen Lebensmittelzusätzen, die heute synthetisch hergestellt werden. Bis zur Entwicklung des Verfahrens zur Karbonisierung von Kalilauge ließ sich der Zusatzstoff durch die Auslaugung von Pflanzenasche herstellen.

Kaliumcarbonat ist unter normalen Bedingungen ein Feststoff, der als weißes Pulver vorliegt. Die Schmelztemperatur des Zusatzstoffs liegt bei über 890 °C. Pottasche ist in Wasser sehr gut löslich. Bei Anwesenheit einer Säure setzt sich die Verbindung um, es bilden sich Kaliumsalze und Kohlendioxid.

  • Für die Karbonisierung der Lauge wird CO2 verwendet. Letzteres stammt heute sehr oft aus Verbrennungsgasen.

Aktuelle Produkte

BindemittelGolden Peanut Johannisbrotkernmehl E 410
SüßungsmittelXucker Premium Xylit
BindemittelGuarkernmehl E 412

Kaliumcarbonate (E 501) - Verwendung in Lebensmitteln

In der Lebensmittelindustrie macht man sich verschiedene Eigenschaften der Kaliumcarbonate zunutze. Hierbei ist unter anderem die Umsetzung in Kaliumsalze und CO2 – bei Anwesenheit von Säuren – bedeutsam. In diesem Zusammenhang lässt sich der Zusatzstoff als Backtriebmittel bzw. Backpulver verwenden.

Zudem sorgen die Eigenschaften der Verbindung dafür, dass sich Kaliumcarbonat auch als Trennmittel oder Säureregulator verwenden lässt. Verbraucher werden den Zusatzstoff auf Verpackungen von Lebensmitteln wie:

wiederfinden. Nicht zugelassen ist Pottasche als Zusatz in Lebensmitteln, die nicht durch solche verändert werden dürfen.

Kaliumcarbonate (E 501) – Besondere Hinweise

E 501
Ursprung?
Einsatz in Bio-Lebensmitteln?
Glutenfrei?
Als Allergieersatz?Nein
Allergiepotenzial?gilt als unbedenklich
Erlaubte Tagesdosis?kein ADI Wert angegeben

Grundsätzlich gelten für die Verwendung des Zusatzstoffs Kaliumcarbonat keine besonderen Hinweise, die Verbindung gilt beim Einsatz in der Lebensmittelherstellung als unbedenklich. Daher dürfen die Hersteller im Fertigungsprozess die Verbindung Pottasche auch in quantum satis – also in der erforderlichen Menge einsetzen. Ein zulässiger ADI Wert ist vor diesem Hintergrund nicht bekannt.

Kaliumcarbonate (E 501) – Bestandteile des Zusatzstoffes

Pottasche ist das Salz der Kohlensäure. Aufgrund dieser Tatsache besteht die Verbindung aus einer CO3-Gruppe, die zwei Kalium-Ionen an sich binden kann.


Quellen

Saltmarsh, Mike: Essential Guide to Food Additives
Prof. Dr. Bertling, Lutz: Erlaubt-Verboten: In Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Zusatzstoffe nach ihren E-Nummern
Grimm, Hans-Ulrich: Die Ernährungsfalle: Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen manipuliert


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant