Folsäuremangel

Ein Folsäuremangel kann tragische Folgen nach sich ziehen. Am dramatischtesten dürfte sich ein derartiger Mangel am offenen Rücken beim Säugling – auch als Spina Bifida bezeichnet - äußern.

Zu dieser Missbildung kann es kommen, wenn die werdende Mutter vor Beginn der Schwangerschaft eine Mangelerscheinung an Folsäure hatte. Die hiervon betroffenen Kinder können ihr gesamtes Leben lang eine Lähmung an den Beinen bis hin zum Beckenboden davon tragen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Auftretende Symptome bei einem Folsäuremangel

Ein Folsäuremangel macht sich unter anderem durch die nachfolgend genannte Symptomatik beim Menschen bemerkbar:

Aktuelle Produkte

TablettenFolsäure 800 µg 120 Stück
KapselnAbtei Folsäure 800 µg 60 Kapseln
TablettenAvitale Folsäure 800 plus 120 Stück

Erhöhter Bedarf während der Schwangerschaft

Liegt ein Kinderwunsch oder gar eine Schwangerschaft vor, ist eine Steigerung des Bedarfs an Folsäure zu beobachten. Gleiches gilt für Frauen, die stillen.

Der Bedarf erhöht sich hier auf 0,6 mg täglich. Zur Deckung des erhöhten Bedarfs wird der Verzehr eines Nahrungsergänzungsmittels empfohlen.

Durch die Einnahme von Folsäure-Präparaten bereits vor einer Schwangerschaft wie auch während dieses Zeitraums kann das Risiko von Fehlbildungen des Säuglings wesentlich verringert werden.

Wertvolle Vitaminzufuhr

Schon im ersten Schwangerschaftsmonat kommt es zur Ausbildung des Neuralrohrs des Kindes. Dabei handelt es sich um die erste Entwicklungsphase des zentralen Nervensystems. Hieraus entwickeln sich im weiteren Verlauf das Gehirn sowie das Rückenmark.

Ein Mangel dieses wichtigen Vitamins kann dazu führen, dass sich dieses Neuralrohr verschließt, was geistige oder auch körperliche Behinderungen des Kindes zur Folge haben kann. Am bekanntesten ist neben dem offenen Rücken die Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte.

Helfende Lebensmittel bei einem Folsäuremangel

Daher wird empfohlen, schon vor der Schwangerschaft Nahrungsmitteln mit einem hohen Folsäure-Gehalt den Vorzug zu geben. Dazu gehören

GemüseSonstige Lebensmittel
BlattsalateEigelb
HülsenfrüchteFisch
KohlsortenFleisch
MöhrenHefe
RadieschenLeber von Geflügel und vom Kalb
Rote RübenNüsse
SpargelWeizenkeime
TomatenZitrusfrüchte

Außerdem sollten mit Folsäure angereicherte Nahrungsmittel wie beispielsweise

nicht auf dem Speiseplan fehlen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant