Anwendung Lösung

Eine Lösung aus Ackerhellerkraut hat vielfältige Heilwirkungen, denn sie ist gegen Entzündungen im Körper aber auch außerhalb des Körpers wirksam.

Auch gegen Frauenbeschwerden kann das Ackerhellerkraut, beispielsweise als Lösung angewendet, eingesetzt werden.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Lösung aus Ackerhellerkraut - Was bewirkt sie

Eine Lösung aus Ackerhellerkraut ist antibakteriell und entzündungshemmend. Sie kann bei vielen Entzündungen lindernd wirken. Darüber hinaus ist sie harntreibend, schleimlösend und hilft auch bei Fieber.

Ebenso bei Bronchitis, rheumatischen Beschwerden oder bei einer Nierenentzündung, da mit ihrer Hilfe der Körper durchgespült wird. Ebenfalls eingesetzt werden kann sie bei einer Scheidenentzündung oder Menstruationsbeschwerden und hilft auch bei einer Endometriose.

Selbst entzündliche

bessern sich, wenn die Lösung sanft aufgetragen wird.

Aktuelle Produkte

BuchHeilpflanzen - Erkennen, anwenden & gesund bleiben
PulverNutri-Plus Shape & Shake Vegan
KapselnReines OPC Traubenkernextrakt

Verschiedene Einsatzbereiche der Lösung mit Ackerhellerkraut

Sie kann als Bestandteil zum Grippetee hinzugefügt werden. Auf diesem Wege wirkt sie auch gegen innere Entzündungen. Menstruationsbeschwerden, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut und Entzündungen der Gebärmutter werden mit einer Ackerhellerkrautlösung erfolgreich bekämpft.

Wird sie ans Sitzbad angewendet, lindert sie Scheidenentzündungen auf sanfte Weise. Wenn sie auf Hautentzündungen aufgetragen wird, klingen diese schnell ab.

Umschläge und Bäder sind ebenfalls möglich. Lösungen aus natürlichen Heilpflanzen lindern häufig Krankheiten, ohne dass chemische Medikamente verwendet werden müssen. Die Heilkraft der Natur ist sehr facettenreich und eine gute Alternative.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant