Anwendung Teer

Teer wird in der Verwendung als Heilmittel vor allem in der Hautmedizin eingesetzt und hat eine entzündungshemmende sowie desinfizierende Wirkung.

Oft wird Teer in Verbindung mit Medikamenten und Präparaten nur in geringer Dosis, beispielsweise in

verwendet. Hergestellt wird dieser aus Steinkohle.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Teerhaltige Präparate

Heilpflanzen Teer

Teer hat mit seinen über 400 Inhaltsstoffen gleich eine ganze Bandbreite an Wirkstoffen, welche sich in der Medizin perfekt zur äußerlichen Behandlung von leichten bis schweren Symptomen einsetzen lassen.

Man darf jedoch nicht außen vor lassen, das einige Inhaltsstoffe auch Nebenwirkungen mit sich bringen können.

Teerhaltige Präparate wie Cremes, Salben, Tinkturen oder Shampoos sind aus diesem Grund fast ausnahmslos verschreibungspflichtig und nur in der Apotheke auf Anraten und Verordnung des Arztes erhältlich.

Aktuelle Produkte

BuchHeilpflanzen - Erkennen, anwenden & gesund bleiben
PulverNutri-Plus Shape & Shake Vegan
KapselnReines OPC Traubenkernextrakt

Die Herstellung von medizinischem Teer

Bei medizinischem Teer, wie er in der Pharmaindustrie verwendet wird, handelt es in der Inhaltsangabe meist um den lateinischen Fachbegriff 'liquor carbonis detergens'.

Das im Rohzustand bräunlich bis schwarze, dickflüssige Gemisch wird für die Verwendung in der Medizin vor allem aus organischen Stoffen wie Stein- oder Holzkohle gewonnen und explizit für die Weiterverarbeitung in medizinischen Präparaten nochmals raffiniert, um den medizinischen und gesundheitlichen Ansprüchen gerecht zu werden.

Eine pure Verwendung von Schieferteer wäre gesundheitsschädlich.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant