Heilwirkung adstringierend

Eine Pflanze wirkt adstringierend, wenn sie kleinere Blutungen zu stillen vermag. Zudem kann sie dadurch helfen, die Absonderung von Sekreten einzudämmen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Was bedeutet der Begriff 'adstringierend'?

Am präzisesten wäre wohl die Übersetzung 'zusammenziehend'. Die sekundären Pflanzenstoffe, im Fall eines Adstringens in erster Linie Gerbstoffe, verändern, wenn sie auf die Haut treffen, deren Eiweiße so, dass diese eine trockene Schutzschicht über der Wunde bilden.

Das kolloidale Gewebe verdichtet sich, eventuelle Blutungen werden gestoppt, die Wunde nässt schwächer bis überhaupt nicht mehr und die Heilung schreitet schneller voran.

Anwendungsgebiete für Adstringentien

Beispiele für adstringierende Pflanzen

Die bekannteste adstringierende Pflanzenzubereitung ist Schwarztee. Auch Hammemelis findet man in vielen entzündungshemmenden Hautpflegeprodukten. Brombeeren, die ebenfalls adstringierende Eigenschaften haben, werden gegen Durchfall eingesetzt.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant