Heilwirkung bakterienhemmend

Es gibt viele Pflanzen, die eine hohe Heilwirkung besitzen. Diese Pflanzen gelangen in den unterschiedlichsten Bereichen zur Anwendung.

Zu den besonderen Wirkungen gehört der Bakterien hemmende Charakter von Heilpflanzen, die in Medikamenten zur Anwendung gelangen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die bakterienhemmende Wirkung im Detail

Eine Heilpflanze besitzt die unterschiedlichsten positiven Wirkungen. Bakterienhemmend ist eine Seite der Heilpflanzen, der eine große Bedeutung zukommt. Dadurch wird verhindert, dass sich die Bakterien weiter im Körper verbreiten.

Dies bedeutet zugleich, dass die Bakterien aufgehalten werden. Es wird dadurch zugleich verhindert, dass die Bakterien andere Bereiche angreifen. In Bezug auf Bakterien hemmend wird von einem antibakteriellen Charakter gesprochen.

Sofern bakterienhemmend eingegriffen wird, erfolgt im Anschluss daran die Abtötung der Bakterien. Dafür trägt wiederum das menschliche Immunsystem die Verantwortung.

Beispiele für bakterienhemmend als Wirkung

Es gibt eine Reihe von Heilpflanzen, bei denen die Eigenschaft bakterienhemmend vorliegt. Dabei handelt es sich Currykraut, Efeu und Spitzwegerich.

Als weitere Pflanzen mit dieser Wirkung bieten sich Efeu und Melisse an.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant