Heilwirkung herzstärkend

Wer auf der Suche nach herzstärkenden Mitteln ist, die rein natürlich wirken, findet in der Pflanzenwelt einige Heilmittel, die das Herz kräftigen und vorbeugend gegen Herzkrankheiten wirken.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Weißdorn - herzstärkend und gefäßerweiternd

Dem Weißdorn wird eine herzstärkende Wirkung nachgesagt, da er, regelmäßig eingenommen, die Kontrationskraft des Herzmuskels erhöht, gleichzeitig aber auch die Blutgefäße erweitert. Dies führt zu einer besseren Durchblutung des Herzens und der Herzkranzgefäße.

Weißdorn ist außerdem dafür bekannt, dass er das Herz widerstandsfähiger macht gegen Sauerstoffmangel. Nicht zuletzt wirkt er beruhigend und stresslindernd, was wiederum den Körper herzstärkend beeinflusst.

Wie wird der herzstärkende Weißdorn verabreicht?

Weißdorn in Form von verarbeiteten

kann als

verabreicht werden und ist frei von Nebenwirkungen. Durch zahlreiche medizinische Studien ist die herzstärkende Wirkung des Weißdorn bereits mehrfach nachgewiesen worden und gilt ans unbestritten.

Weitere Pflanzen, die herzstärkend wirken

In der Pflanzenwelt gibt es noch andere Pflanzen, die die Herztätigkeit positiv beeinflussen und denen eine herzstärkende Wirkung zugesprochen wird. Diese Pflanzen sind zwar giftig, doch in einer hochverdünnten Dosierung eignen Sie sich unter ärztlicher Aufsicht sogar für eine Langzeittherapie.

Hierzu zählen die Meerzwiebel, der Fingerhut, das Maiglöckchen sowie das Adonisröschen. Die hieraus hergestellten Medikamente sind nachweislich herzstärkend und durchblutungsfördernd.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant