Heilwirkung hunger- und durstsenkend

In einer Diät, aber auch im Zuge einer gesunden Ernährungsumstellung können hunger- und durstsenkend wirkende Pflanzen für mehr Lebensqualität sorgen.

Der Mensch ernährt sich nämlich nicht ausschließlich nach Hunger und Durstgefühl, sondern nimmt oftmals viel mehr Nahrung auf, als der Körper eigentlich benötigt.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

So wirkt eine Pflanze hunger- und durstsenkend

Hunger und Durst entstehen aus dem Kontakt von Magen und Hirn. Es ist also nicht allein ein leerer Bauch, der das Signal zur Nahrungsaufnahme gibt und einen Input setzt.

Mit der Einnahme hunger- und durstsenkend wirkender pflanzlicher Bestandteile kann man einen positiven Einfluss auf die Ernährung nehmen und so ohne Verzicht in einer strengen Diät zum Idealgewicht gelangen. Werden Hunger und Durst eingedämmt, signalisiert der Körper nur dann einen Bedarf, wenn dieser wirklich besteht.

Wirkstoffe, die hunger- und durstsenkend sind

Die Natur hat einige Wirkstoffe parat, die sich hunger- und durstsenkend auf den Körper auswirken und so für eine ausgewogene und gesunde Ernährung, wie auch die Aufnahme kleinerer Portionen, sorgen.

Wer vor den Mahlzeiten einen Tee aus diesen Pflanzen zu sich nimmt, wird das Hunger und Durstgefühl ganz anders wahrnehmen.

Eine ausgewogene und bewusste Ernährung lässt sich mit dieser pflanzlichen Unterstützung vereinfachen und körperbewusst realisieren.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant