Heilwirkung wurmtreibend

In Regionen der Erde, in denen hygienische Standards nicht selbstverständlich sind, ist der Wurmbefall von Menschen ein weitverbreitetes Problem.

Aber auch in der westlichen Welt leiden vor allem Kinder hin und wieder an Wurmbefall. Dies ist letztlich zurückzuführen auf das Spielen in Wald und Flur oder durch den üblichen Kontakt mit Tieren.

Ein Wurmbefall ist keine schöne Angelegenheit und sollte, vor allem aus medizinischer Sicht, umgehend behandelt werden. Dabei sollte der Rat eines Allgemeinmediziners eingeholt und entsprechende Medikamente eingenommen werden.

Allerdings kann man sich zusätzlich auf die Wirkung verschiedener Pflanzen, welche wurmtreibend wirken, berufen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Welche Pflanzen sind wurmtreibend?

Zu den bekanntesten Pflanzen, welche wurmtreibend sind, zählen unter anderem:

Auch weniger bekannte Pflanzen helfen

Zu den weniger bekannten, aber nicht weniger wirkungsvollen wurmtreibenden Heilpflanzen zählen:

Wirkungsweise

Die Stoffe und ätherischen Öle dieser Pflanzen bewirken schlichtweg, dass die vorhandenen Würmer, wie etwa Bandwürmer oder Spul- und Hakenwürmer herausgespült werden.

Aber auch andere Arten, wie etwa die Fadenwürmer, werden auf diese Weise aus der betroffenen Darmregion vertrieben.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant