Heilpflanzen Halsschmerzen

Halsschmerzen sind lästig und können den Betroffenen leicht in seinem Tagesablauf hindern. Vor allem, wenn Konzentrationsfähigkeit gefragt ist, stellt das Kratzen im Hals einen enormen Störfaktor dar.

Neben den üblichen Medikamenten sind auch Hausmittel durchaus hilfreich.

Welche altbewährten Heilpflanzen effektiv gegen Halsschmerzen eingesetzt werden können, wird im Folgenden genauer beschrieben.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Erste Hinweise auf Halsschmerzen ernst nehmen

Wer sorgfältig auf die 'Sprache' seines Körpers achtet, kann erste Symptome bereits wahrnehmen, bevor die Infektion voll zugeschlagen hat - und mit der richtigen Heilpflanze entsprechend frühzeitig gegensteuern.

Die Ursachen der lästigen Halserkrankungen sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten, sie mit natürlichen Mitteln zu bekämpfen, einzudämmen und die Symptome zu lindern.

Für einen heilenden Tee zum Trinken oder zum Gurgeln eignen sich beispielsweise folgende Heilpflanzen:

Tee aus Heilpflanzen sollte auf keinen Fall mit Zucker oder Saccharin gesüßt werden. Zucker bildet wieder einen Nährboden für Bakterien; Süßstoff heizt den Appetit an und verursacht unnötig Hungergefühle.

Ist das Teegetränk zu bitter, hat es möglicherweise zu lange gezogen. Zum Süßen eignet sich dann am besten naturbelassener Honig.

Aktuelle Produkte

BuchDie ganze Welt der Heilkräuter
Vegane TablettenMultivitamine und Mineralien
Vegi KapselnBaldrian Extrakt 2000 mg
KapselnFatburner Acai Berry + Raspberry

Tees und mehr: Heilpflanzen gegen Halsschmerzen

Gegen Halsschmerzen sind Tees mit Thymian, Kamille und Salbei sehr effektiv. Wer es lieber kalt mag, kann auf Käsepappel ausweichen. Der Tee wird tatsächlich kalt angesetzt und muss wenigstens acht Stunden ziehen.

Wer sich zurückziehen kann und keine Angst haben muss, andere zu belästigen, kann die Halsschmerzen mit Knoblauch bekämpfen. Knoblauch gehört zu den bekanntesten Heilpflanzen, die Bakterien richtiggehend abtöten können. Am einfachsten ist es, eine geschälte Knoblauchzehe zu lutschen; damit wird der Wirkstoff Allicin bereits freigesetzt.

Halsschmerzen - mal so, mal anders

Schmerzen sind nicht immer gleich, das gilt für den Hals genauso.

Sie können in unterschiedlichsten Formen auftreten:

Tees und Lösungen aus Heilpflanzen können schnell Linderung bringen. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es ratsam, einen Arzt oder alternativ einen Heilpraktiker aufzusuchen. Beide kennen sich mit der Wirkungsweise von Heilpflanzen aus und werden die optimale Lösung finden.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant