Umckaloabo

Während Umckaloabo in Südafrika seit langer Zeit von Medizinmännern gegen Lungenkrankheiten eingesetzt wird, ist der Auszug aus den Wurzeln der Kapland-Pelargonie hierzulande erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt.

Damals wurde es vor allem bei der Volkskrankheit Tuberkulose eingesetzt.

Die Wirksamkeit war dabei immer stark umstritten und aufgrund von fehlenden Studien raten Kritiker auch heute noch von den aus der Heilpflanze gewonnenen Mitteln ab, die es in der Apotheke gibt.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die wichtigsten Fakten über Umckaloabo

Umckaloabo ist eine Pelargonienart und stammt aus Südafrika. Ursprünglich stand der Name für den Trunk aus den Wurzeln der Heilpflanze. In der Sprache der Zulu steht er in etwa für folgende zwei Begriffe: 'Symptome für Lungenkrankheiten' sowie 'Brustschmerzen'.

Der Name verweist dabei schon auf das hohe Ansehen und die Nutzung der Heilpflanze im Volk der Zulu. Der Engländer Charles Henry Stevens machte das Heilmittel Umckaloabo um 1900 auch in Europa bekannt und behandelte damit Tuberkulose. Er selbst wurde als Jugendlicher von einem Medizinmann mit einer Umckaloabo-Kur in Südafrika geheilt.

Bei seinem Heilmittel verschwieg er allerdings die Herkunft der Pflanze, um sich ein Monopol zu sichern, und nutzte Werbeversprechen wie 'Geld-zurück-Garantie' bei Erfolglosigkeit, ohne diese einzulösen.

Wissenschaftlicher Name

In der Wissenschaft ist die südafrikanische Kapland-Pelargonie, aus der Umckaloabo gewonnen wird, als Pelargonium sidoides bekannt.

Volkstümliche Namen

Im Volksmund ist die Kapland-Pelargonie bzw. Umckaloabo auch unter folgenden Namen bekannt.

Gattung / Pflanzenfamilie

Die Kapland-Pelargonie gehört innerhalb der Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniaceae) zur Gattung der Pelargonien (Pelargonium).

Heilwirkung von Umckaloabo

Die südafrikanische Heilpflanze wirkt vor allem:

Inhaltsstoffe

Umckaloabo enthält hauptsächlich folgende Wirkstoffe:

 

Anwendung von Umckaloabo

Innerliche Anwendung

  • Aufgrund verschiedener Wirkstoffe sollte Umckaloabo nicht von Schwangeren, stillenden Müttern, Nieren- und Leberkranken sowie bei Blutgerinnungsstörungen eingenommen werden.
Sud

Für einen Sud werden die gereinigten Wurzeln ausgekocht. Allerdings ist der Sud nicht zu empfehlen, da er alle Wirkstoffe enthält und somit zu Übelkeit, Brechreiz und anderen Problemen führen kann.

Früher war man bereit diese Nebenwirkungen hinzunehmen, wenn man eine schwere Krankheit wie Tuberkulose hatte, heute ist dies aber nicht mehr notwendig und ratsam.

Fertigpräparate

In der Apotheke gibt es verschiedene Fertigpräparate mit Umckaloabo. Diese sind frei von den nebenwirkungsreichen Stoffen und für den Einsatz bei akuter Bronchitis für Kinder ab einem Jahr zugelassen. Für die früher beanspruchten Indikationen Entzündung des Nasen- und Rachenraums, Mandelentzündung und Nasennebenhöhlenentzündung wurde 2005 keine Zulassung mehr erteilt.

Verschiedene Kritiker äußern zudem Zweifel an der Wirksamkeit dieser Mittel und beklagen den Mangel an Studien zur Wirksamkeit bei den üblichen, niedrigen Dosen sowie zu den Nebenwirkungen und Gefahren des Heilmittels. Außerdem befürchten sie, dass durch das Mittel wichtige, schulmedizinische Behandlungen wie Antibiotika ausbleiben könnten.

Zu den möglichen Nebenwirkungen des Wurzelauszugs gehören Magen-Darm-Beschwerden, leichtes Zahnfleisch- oder Nasenbluten, Überempfindlichkeitsreaktionen, Hautausschlag, Juckreiz und Erhöhungen der Leberwerte. Den Extrakt aus Pelargonienwurzeln gibt es in Form von Tropflösung oder Filmtabletten und ist apothekenpflichtig.

Folgende Handelsnamen und Darreichungsformen sind in Deutschland und den deutschsprachigen Ländern erhältlich:

Bei folgenden Leiden hilft Umckaloabo

 Innerliche Anwendungen
 Bronchitis
 Atemwegsinfekte
 Tuberkulose
 Husten
 Nasen-Rachen-Entzündung
 Nasennebenhöhlenentzündung
 Mandelentzündung
 Abgeschlagenheit
 Fieber
Gliederschmerzen
Darmbeschwerden
Durchfall
Magenbeschwerden
Vorbeugung gegen Magengeschwüre
Rhinopharyngitis
Sinusitis
Tonsilitis

Vorkommen und Sammelzeit von Umckaloabo

Umckaloabo ist eine Pelargonienart aus Südafrika. Die 20 bis 60 cm hohe Pflanze liebt durchlässige, sandige Erde und Wärme.

Sie verträgt weder Frost noch Staunässe, kann aber auch im Topf gezogen werden und muss in unseren Breitengraden in einem hellen und etwa 8°C warmen Raum überwintern. Zwischen Juli und September schmückt sie sich mit hübschen, kleinen, violetten bis dunkelroten Blüten.

Sammelzeit

Die Wurzeln der Heilpflanze können jederzeit geerntet werden.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant