Apfel

Der Apfel besitzt nicht nur Vitamine, sondern auch Mineralstoffe und ist gesund und lecker.

Aus diesem Grund darf die Frucht auf dem wöchentlichen Speiseplan nicht fehlen.

Jedes Organ muss bestimmte Aufgaben im Organismus erfüllen. Damit das gewährleistet ist, benötigt der Körper genügend Nährstoffe.

Auf dem täglichen Speiseplan kann der Apfel auch deshalb immer stehen, weil er nicht zu den Kalorien-Bomben und damit ungesunden Lebensmitteln zählt.

Wählen Sie Ihre Art "Apfel" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Apfel
Kilokalorien61 kcal
Kilojoule255 kJ
Broteinheiten1.2 BE

Wie viele Kalorien am Tag sind gesund?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kalorien liefern dem Körper Energie. Das ist wichtig, damit alle Organe richtig arbeiten können und der Mensch fit und gesund bleibt. Wer sich abwechslungsreich mit magerem Fleisch, Obst, Milchprodukten und Gemüsen ernährt, erreicht eine ausgewogene Kalorienzufuhr. Denn durch die somit aufgenommenen Nährstoffe kann der Tagesbedarf an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen leichter gedeckt werden.

Folgende Faktoren haben Einfluss auf den Tagesbedarf:

Einige Personengruppen sollten ein verstärktes Augenmerk auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung richten und lieber öfters zum Apfel greifen. Dazu gehören sowohl schwangere als auch stillende Frauen, aber auch kleine Kinder oder Senioren.

Wenn der Tagesbedarf an Kalorien und Nährstoffen nicht gedeckt wird, kann es zu einem Mangelzustand kommen. In solch einem Fall ist es möglich, dass Betroffene unter Schwindelgefühlen oder Übelkeit leiden. Andersrum sollten auch nicht zu viele Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden, denn sonst droht eine Überdosis, die ähnliche Folgen haben kann.

Wie viele Kalorien stecken im Apfel?

Ein Apfel hat ungefähr 61 Kalorien pro 100 Gramm. Den Apfel kann man auf vielfältige Weise verwenden und zubereiten, was diese Frucht besonders populär macht. So schmecken Äpfel prima als Rohkost, Smoothie oder im Müsli.

Zum Leben braucht der Körper neben Kalorien auch Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Damit diese Nährstoffe nicht verloren gehen, sollten Obst- und Gemüsesorten möglichst schonend zubereitet und richtig gelagert werden.

Bei der Zubereitung kommt es beispielsweise darauf an, zu wissen, dass bei manchen Obstsorten die meisten Vitamine in der Schale bzw. direkt unter ihr sind, weshalb diese mitgegessen werden sollte.

Darüber hinaus kann man beim Einkauf von Lebensmitteln auch der Umwelt etwas Gutes tun: Je weniger Verpackung ein Apfel hat, desto besser.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant