Austernpilz

Da der Austernpilz in der Küche auf unterschiedlichste Art und Weise verarbeitet werden kann und zudem noch sehr gesund ist, gehört er zu den gern gegessenen Gemüsearten.

Das Gemüse versorgt den Körper mit reichlich Vitaminen und besitzt noch weitere wichtige Nährstoffe.

Dazu gehören u.a. auch die Kalorien, die dem menschlichen Körper Energie zuführen.

Um den täglichen Bedarf an Kalorien abzudecken, sollte man immer auf eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise achten. Dazu kann auch der Austernpilz herangezogen werden.

Aus diesem Grund gehört er auf jeden Fall zu einer gesunden Ernährung dazu.

Wählen Sie Ihre Art "Austernpilz" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Austernpilz roh
Kilokalorien23 kcal
Kilojoule98 kJ
Broteinheiten0.04 BE

So viele Kalorien stecken im Austernpilz

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Mit dem Austernpilz wird es nie langweilig auf dem Teller. Auch wer gerade ein paar Pfunde purzeln lassen möchte, muss ihn nicht vom strengen Speiseplan streichen. Pro 100g enthält das Gemüse 11 Kalorien.

Zwar sollte auf fettige Soßen verzichtet werden, aber ein paar Tropfen Öl beim Kochen sind durchaus hilfreich, da der Körper bestimmte Vitamine aus den Nahrungsmitteln dadurch überhaupt erst aufnehmen kann.

Wichtig: Den Austernpilz ohne Schäden lagern

Allerdings trägt nicht nur die schonende Zubereitung dazu bei, so viele Nährstoffe und Vitamine wie möglich im Austernpilz zu erhalten.

Denn es kommt auch darauf an, das Gemüse korrekt zu lagern: Nicht alle Sorten gehören in den Kühlschrank!

Was aber bei allen Gemüsesorten gleich ist: Am besten ist eine unbeschädigte Schale, denn Macken begünstigen Schimmelbildung.

Dennoch sollte man im Supermarkt auch darauf achten, dass das Gemüse nicht zu sehr verpackt ist - der Umwelt zuliebe.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant