Bleichsellerie

Er ist gesund und dazu noch vielseitig verwendbar: Der Bleichsellerie. Doch nicht nur aus diesem Grund ist er ein sehr beliebtes Gemüse.

Er ist nicht nur reich an Vitaminen, er enthält genauso wichtige Nähr- und Mineralstoffe.

Dazu zählen auch die Kalorien, die Energielieferanten für den menschlichen Körper sind.

Wer regelmäßig zum Bleichsellerie greift, der kann so einen Teil des täglichen Bedarfs an Kalorien auf leckere und gesunde Weise decken.

Aufgrund dieser Eigenschaften sollte er in regelmäßigen Abständen ein Teil des Speiseplans sein.

Wählen Sie Ihre Art "Bleichsellerie" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Bleichsellerie roh
Kilokalorien17 kcal
Kilojoule70 kJ
Broteinheiten0.16 BE

So reich ist der Bleichsellerie an Kalorien

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Egal, ob gekocht, gedünstet oder angebraten: Der Bleichsellerie kann auf viele verschiedene Arten zubereitet und verspeist werden. Auch wer gerade ein paar Pfunde purzeln lassen möchte, muss ihn nicht vom strengen Speiseplan streichen. Pro 100g enthält das Gemüse 15 Kalorien.

Sahne oder Käse sollten beim Zubereiten allerdings ausgespart werden. Außerdem sollte der Bleichsellerie schonend gegart werden, damit die Vitamine und Nährstoffe nicht verloren gehen.

Bei dem Bleichsellerie auf heilen Zustand achten

Eine schonende Zubereitung ist jedoch nicht der einzige Weg, die vielen Nährstoffe im Gemüse zu bewahren.

Ebenso wichtig ist es, das Gemüse ordnungsgemäß zu lagern. Manche Sorten mögen es warm und hell und andere sollten besser an dunklen, kälteren Orten gelagert werden.

Was in jedem Fall berücksichtigt werden sollte: Beim Kauf immer darauf achten, dass die Schale möglichst ebenmäßig und unbeschädigt ist, da ansonsten Keime eindringen können.

Trotzdem muss man im Supermarkt nicht immer gleich zu verpacktem Gemüse greifen - denn wer Plastikmüll einspart, leistet einen kleinen Beitrag für die Umwelt.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant