Pampelmuse

Es ist offensichtlich: die Pampelmuse ist so gesund, weil sie viele Vitamine hat.

Darum darf diese Frucht auf keinem Speiseplan fehlen.

Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe sorgen dafür, dass alle Funktionen im Körper reibungslos ablaufen.

Auf dem Speiseplan kann die Pampelmuse auch deshalb regelmäßig stehen, weil sie nicht zur Gruppe der ungesunden Lebensmittel gehört und keine Kalorien-Bombe ist.

Wählen Sie Ihre Art "Pampelmuse" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Pampelmuse
Kilokalorien46 kcal
Kilojoule193 kJ
Broteinheiten0.79 BE

Was sind Kalorien?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kalorien liefern die Energie, die der Körper jeden Tag aufs Neue benötigt, damit alle Organe richtig arbeiten können. Jedes Lebensmittel weist einen anderen Kaloriengehalt auf, weshalb es so wichtig ist, sich ausgewogen zu ernähren. Denn der Tagesbedarf an Nährstoffen kann so viel einfacher gedeckt werden.

Danach richtet sich der tägliche Bedarf:

Einige Personengruppen sollten ein verstärktes Augenmerk auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung richten und lieber öfters zu der Pampelmuse greifen. Dazu gehören sowohl schwangere als auch stillende Frauen, aber auch kleine Kinder oder Senioren.

Wenn der Tagesbedarf an Kalorien und Nährstoffen nicht gedeckt wird, kann es zu einem Mangelzustand kommen. Mögliche Symptome: Schwindelgefühle, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Wer zusätzlich zu nahrungsergänzenden Präparaten wie Vitamintabletten greift, sollte darauf achten, keine Überdosierung zu provozieren.

Die Pampelmuse - so viele Kalorien sind drin

Eine Pampelmuse hat ungefähr 46 Kalorien pro 100 Gramm. Das Obst ist vielseitig verwendbar und kann je nach Belieben auf verschiedene Arten zubereitet werden. Zum Beispiel kann man die Pampelmuse hervorragend für ein Müsli, aber auch für einen Smoothie oder als rohen Snack verwenden.

Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate sind für den Menschen genauso lebenswichtig wie Kalorien und Vitamine. Eine schonende Zubereitungsweise sowie die richtige Lagerung gewährleisten, dass die Nährstoffe, die in der Pampelmuse enthalten sind, nicht verloren gehen.

Bestimmte Obstsorten sollten beispielsweise nie nebeneinander aufbewahrt werden, da sie so schneller verderben und wichtige Vitamine zerstört werden.

Um der Umwelt etwas Gutes zu tun, sollten wenn möglich Pampelmusen mit wenig Verpackungsmüll eingekauft werden.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant