Radicchio

Nicht nur aufgrund seines Geschmacks zählt der Radicchio zu den beliebten Gemüsen. Obendrein ist er sehr gesund und kann auf vielfältige Arten in der Küche verarbeitet werden.

Nicht nur ist das Gemüse reich an Vitaminen, sondern ebenfalls an Mineral- und anderen Nährstoffen.

Zu diesen zählen z.B. die Kalorien, von denen der Körper jeden Tag eine bestimmte Menge als Energiezufuhr benötigt.

Der tägliche Kalorienbedarf kann durch den Radicchio sehr gut abgedeckt werden.

Aus diesem Grund gehört er auf jeden Fall zu einer gesunden Ernährung dazu.

Wählen Sie Ihre Art "Radicchio" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Radicchio
Kilokalorien14 kcal
Kilojoule57 kJ
Broteinheiten0.13 BE

Wie viele Kalorien hat ein Radicchio?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Egal, ob gekocht, gedünstet oder angebraten: Der Radicchio kann auf viele verschiedene Arten zubereitet und verspeist werden. Auch Menschen, die gerade abnehmen möchten, sollten auf ihn nicht verzichten, da Kalorien unentbehrlich für den Körper sind. Der Radicchio liefert pro 100 Gramm 14 Kilo-Kalorien.

Zwar sollte auf fettige Soßen verzichtet werden, aber ein paar Tropfen Öl beim Kochen sind durchaus hilfreich, da der Körper bestimmte Vitamine aus den Nahrungsmitteln dadurch überhaupt erst aufnehmen kann.

Wichtig: Den Radicchio ohne Schäden lagern

Um möglichst viele der Nährstoffe, die im Radicchio stecken, zu sich zu nehmen, sollte man ihn nicht nur schonend zubereiten.

Denn es kommt auch darauf an, das Gemüse korrekt zu lagern: Nicht alle Sorten gehören in den Kühlschrank!

Eines gilt aber für alle Gemüsesorten: Man sollte unbedingt auf eine unbeschädigte Schale achten, um das Eindringen von Keimen oder das frühzeitige Verschimmeln zu vermeiden.

Nichtsdestotrotz sollte man beim Gemüsekauf auch darauf achten, dass nicht zu viel Verpackungsmüll anfällt.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant