Rotkohl

Der Rotkohl ist ein gern gegessenes Gemüse, weil er gesund und in der Küche vielseitig verwendbar ist.

Er besitzt nicht nur viele Vitamine, er enthält ebenso wesentliche Mineral- und Nährstoffe.

Nährstoffe sind für viele wichtige Funktionen des Körpers vonnöten. Die Kalorien sorgen beispielsweise dafür, dass der menschliche Körper mit Energie beliefert wird.

Der Rotkohl ist eine gute Wahl, wenn man den notwendigen Bedarf an Kalorien decken möchte.

Das bedeutet: Man sollte den Rotkohl möglichst oft verspeisen!

Wählen Sie Ihre Art "Rotkohl" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Rotkohl
Kilokalorien41 kcal
Kilojoule172 kJ
Broteinheiten0.29 BE

Der Rotkohl - ein Gemüse mit wenig Kalorien?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Der Rotkohl bietet viel Abwechslung auf dem Speiseplan und kann für die unterschiedlichsten Gerichte verwendet werden. Auch wer gerade ein paar Pfunde purzeln lassen möchte, muss ihn nicht vom strengen Speiseplan streichen. Pro 100g enthält das Gemüse 22 Kalorien.

Zwar sollte auf fettige Soßen verzichtet werden, aber ein paar Tropfen Öl beim Kochen sind durchaus hilfreich, da der Körper bestimmte Vitamine aus den Nahrungsmitteln dadurch überhaupt erst aufnehmen kann.

Bei dem Rotkohl auf heilen Zustand achten

Bei der Erhaltung der wichtigen Vitamine und Mineralstoffe im Rotkohl kommt es nicht nur alleine auf die Zubereitung an.

Auch die richtige Lagerung spielt dabei eine wichtige Rolle, denn manche Gemüsesorten mögen es dunkel und kühl, während andere Sorten es lieber mögen, bei Zimmertemperatur gelagert zu werden.

Was in jedem Fall berücksichtigt werden sollte: Beim Kauf immer darauf achten, dass die Schale möglichst ebenmäßig und unbeschädigt ist, da ansonsten Keime eindringen können.

Beim Einkauf ist es zudem empfehlenswert, Gemüse mit möglichst wenig Verpackungsmüll zu erwerben, um die Umwelt zu schonen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant