Zitrone

Die Zitrone gilt als äußerst beliebtes Obst, weil sie nicht nur vitaminreich ist, sondern auch sehr wohlschmeckend.

Darum darf die Frucht ruhig täglich gegessen werden.

Vitamine und Mineralstoffe werden vom menschlichen Körper für die Organfunktionen gebraucht. Das ist lebensnotwendig.

Trotz Fruchtzucker darf die Zitrone ruhig mehrmals in der Woche verspeist werden. Das liegt daran, dass sie weder als ungesundes Lebensmittel noch als Kalorien-Bombe gilt.

Wählen Sie Ihre Art "Zitrone" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Kalorientabelle für 100 g Zitrone
Kilokalorien36 kcal
Kilojoule152 kJ
Broteinheiten0.26 BE

Den Tagesbedarf an Kalorien mit der Zitrone decken?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Der menschliche Körper benötigt jeden Tag aufs Neue Energie. Diese gewinnt er aus den über die Nahrung aufgenommenen Kalorien. Eine ausgewogene Ernährung, die Obst, Gemüse, Getreide, mageres Fleisch sowie Milchprodukte umfasst, ist stets ratsam, da jedes Nahrungsmittel einen anderen Kaloriengehalt aufweist. Denn der Tagesbedarf an Nährstoffen kann so viel einfacher gedeckt werden.

Der Tagesbedarf wird beeinflusst von:

Schwangere und stillende Frauen haben zudem einen erhöhten Bedarf und sollten während dieser Zeit besonders darauf achten, sich ausgewogen und gesund zu ernähren und öfters zu der Zitrone zu greifen.

Sollten zu wenig Nährstoffe aufgenommen werden, kann ein Mangel entstehen. Mangelerscheinungen sind zum Beispiel Übelkeit, Kopfschmerzen oder Schwindel. Aber auch die Aufnahme von zu vielen Vitaminen kann schädlich sein. Eine Überdosis wird aber in der Regel nur durch die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln hervorgerufen.

Die Zitrone - so viele Kalorien sind drin

Eine Zitrone hat ungefähr 36 Kalorien pro 100 Gramm. Was dieses Obst so beliebt macht, ist zudem die vielseitige Verwendbarkeit in der Küche. Zitronen können roh gegessen werden oder zu einem schmackhaften Smoothie verarbeitet werden. Auch im Salat finden sie Verwendung.

Neben Kalorien sind Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate wichtige Nährwerte, die der Körper zusätzlich zu Vitaminen benötigt. Die richtige Lagerung und Zubereitung der Lebensmittel ist wichtig, damit genau diese Nährstoffe nicht verloren gehen.

Beim Kochen können beispielsweise wichtige Vitalstoffe zerstört werden. Und bei einigen Obstsorten sollte die Schale nicht entfernt werden, da in ihr oftmals die meisten Vitamine stecken.

Außerdem ist es immer ratsam, beim Gang in den Supermarkt darauf zu achten, dass die Früchte in möglichst wenig Plastik eingepackt sind.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant