Chinakohl

Jedes Kind weiß: Gesundheit fängt mit dem richtigen Essen an und Gemüse wie der Chinakohl ist dabei sehr wichtig.

Das liegt nicht nur an dem hohen Vitamingehalt, sondern auch an den vielen Kohlenhydraten, die im Chinakohl stecken.

Kohlenhydrate sind oft verpönt, obwohl sie sehr wichtig für den Körper sind.

Unter anderem gewährleisten sie die richtige Funktionsweise von Muskulatur und Gehirn, indem sie dem Körper als Energielieferant dienen.

Wählen Sie Ihre Art "Chinakohl" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Chinakohl roh
Kohlenhydrate1.19 g
Eiweiss1.19 g
Fett0.3 g

So viele Kohlenhydrate sind im Chinakohl

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Neben Fetten sind Kohlenhydrate wichtige Zulieferer von Energie an den Körper.

Daher ist eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise besonders empfehlenswert, zu der auch eine ordentliche Portion Gemüse, wie z.B. Chinakohl, am Tag gehört.

Auf 100g enthält ein Chinakohl ungefähr 1g Kohlenhydrate.

Neben Gemüse sind Kohlenhydrate ebenso in

enthalten.

Mit dem Chinakohl kann man auf schmackhafte Art und Weise einen Teil des Tagesbedarfs an Kohlenhydraten decken.

Wichtig ist dabei, auf Dauer keine überhöhten Mengen zu sich zu nehmen.

Wenn der Körper zu viele Nährstoffe aufnimmt, findet nämlich eine Umwandlung in Fett statt, das als Depotfett beibehalten wird.

Aber auch ein Zuwenig an Kohlenhydraten ist für den Körper von Nachteil.

Wie so oft liegt das Geheimnis im richtigen Mischungsverhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten.

Man sollte allerdings nicht auf bestimmte Nährstoffe in Gänze verzichten.

Selbst bei einer Atkins-Diät gehören diese Nährstoffe unbedingt dazu.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant