Eierpflaume

Dank ihrer vielen Vitamine sollte die Eierpflaume auf dem täglichen Speiseplan stehen, da sie einen Großteil des benötigten Vitaminbedarfs abdeckt und somit sehr gesund ist.

Vitamine sind nicht das Einzige, das der menschliche Organismus benötigt, damit innere Abläufe nicht gestört sind. Viele andere Nährstoffe spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Dazu gehören unter anderem die Kohlenhydrate als wichtige Energielieferanten für den menschlichen Körper. Sie sorgen beispielsweise dafür, dass das Gehirn sowie die Muskeln richtig arbeiten.

Wählen Sie Ihre Art "Eierpflaume" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Eierpflaume
Kohlenhydrate10.2 g
Eiweiss0.6 g
Fett0.2 g

Die Vielzahl an Kohlenhydraten in der Eierpflaume

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate sind vor allem in diesen Lebensmitteln enthalten:

Wie viele Kohlenhydrate in den einzelnen Früchten - z.B. in der Eierpflaume - stecken, zeigt der Fruchtzuckergehalt an.

Als kohlenhydratarm gilt jede Frucht, deren Anteil an Kohlenhydraten geringer ist als 10g pro 100g. Die Eierpflaume zum Beispiel hat pro 100 Gramm Frucht 10.2 Gramm Kohlenhydrate. Aufgrund dieser geringen Menge der Nährstoffe kann sie ohne Bedenken täglich verzehrt werden.

Aber es kommt natürlich wie stets auf die richtige Menge an. Weder eine Unterversorgung noch eine Überversorgung an Kohlenhydraten ist gut für den Körper und beide können sogar negative Konsequenzen für die Gesundheit nach sich ziehen.

Darum ist es empfehlenswert, ein Auge auf den eigenen Energiebedarf zu haben und ihn ausgewogen mit Kohlenhdraten und mit Fetten zu decken.

Auch bei einer Ernährungsweise wie Low Carb oder einer normalen Diät sollte dennoch niemand in Gänze auf Obst vermeiden. Die darin enthaltenen Kohlenhydrate liefern nämlich die Energie, die der Körper für folgende wichtige Körperfunktionen benötigt:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant