Grünkohl

Schon Kinder lernen frühzeitig: Gemüse ist gesund - so auch der Grünkohl!

Was dieses Gemüse für den Körper so wichtig macht, ist nicht nur die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern auch die enthaltenen Kohlenhydrate.

Kohlenhydrate haben oft ein negatives Image, obwohl sie sehr wichtig für den Körper sind.

Ihre Funktion liegt darin, dem Organismus Energie bereitzustellen, damit zum Beispiel der Stoffwechsel angeregt wird.

Wählen Sie Ihre Art "Grünkohl" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Grünkohl roh
Kohlenhydrate2.54 g
Eiweiss4.3 g
Fett0.9 g

Wie viele Kohlenhydrate hat ein Grünkohl?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Aber nicht nur Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten, sondern auch Fette und Eiweiße.

Da diese Nährstoffe auch in Gemüse enthalten sind, sollte man auf eine gemüsereiche Ernährung - inklusive dem Grünkohl - achten.

100g Grünkohl enthalten ungefähr 3g an Kohlenhydraten.

Die lebenswichtigen Hauptnährstoffe sind neben Gemüse auch in

enthalten.

Um den Körper stets mit genügend Energie zu versorgen, sollte der Kohlenhydratbedarf täglich gedeckt werden. Dabei kann auch der Grünkohl helfen.

Aber Achtung: Der Tagesbedarf sollte nicht permanent überschritten werden.

Das Zuviel an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und vom Körper gespeichert.

Auf der anderen Seite können zu wenige Kohlenhydrate aber auch negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Nährstoffen in der Ernährung ist deshalb stets empfehlenswert.

Deshalb sollte man keine Nährstoffe gänzlich vom Teller verbannen.

Auch während einer Diät gehören sie zu einer gesunden Lebensweise dazu, denn Energie benötigt der Körper schließlich immer.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant