Kalebasse

Wer jeden Tag eine Kalebasse isst, kann auf schmackhafte und zugleich gesunde Art und Weise einen Teil des täglichen Bedarfs an Vitaminen decken.

Damit im menschlichen Körper alles so läuft, wie es soll, sind jedoch nicht nur Vitamine wichtig. Darüber hinaus werden auch andere Nährstoffe benötigt.

Die Kohlenhydrate sind beispielsweise für die Energieversorgung des menschlichen Körpers zuständig. So gewährleisten sie, dass das Gehirn und die Muskeln richtig funktionieren.

Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Kalebasse (Flaschenkürbis) roh
Kohlenhydrate2.7 g
Eiweiss0.4 g
Fett0.1 g

So viele Kohlenhydrate stecken in der Kalebasse

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der Nahrung aus und sind unter anderem in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Bei der Kalebasse verrät der Fruchtzuckergehalt, wie viele Kohlenhydrate in ihr stecken. Das gilt übrigens für alle Obstsorten.

Dabei liegt die magische Grenze zu kohlenhydratlosen Früchten bei ungefähr 10g pro 100g des jeweiligen Obstes. Weil eine Kalebasse nur 2.7 Gramm Kohlenhydrate je 100 Gramm enthält, kann sie jeden Tag bedenkenlos auf dem Speiseplan stehen.

Aber wie immer gilt auch hier: Auf die richtige Mischung kommt es an! Zu viele Kohlenhydrate sind ebenso ungesund für den Körper wie zu wenige.

Deshalb sollte man immer auf die Deckung des Energiebedarfs mithilfe der richtigen Menge an Kohlenhydraten und Fetten achten.

Obst gehört dennoch immer auf einen gesunden Speiseplan - auch wenn gerade eine Diät oder eine Low-Carb-Ernährung anstehen sollte. Die im Obst enhaltenen Kohlenhydrate benötigt der Körper nämlich für nachfolgende wichtige Körperfunktionen:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant