Kirsche

Die Kirsche darf bei einer gesunden Ernährung auf keinen Fall fehlen. Denn dank ihres hohen Vitamingehalts trägt sie dazu bei, den täglichen Vitaminbedarf zu decken.

Der menschliche Organismus benötigt aber nicht nur Vitamine, um die wichtigsten Abläufe funktionieren zu lassen. Viele weitere Nährstoffe sind ebenso wichtig.

Die dringend benötigte Energie für Muskeln und Gehirn wird beispielsweise von den Kohlenhydraten geliefert.

Wählen Sie Ihre Art "Kirsche" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Kirschen
Kohlenhydrate13.3 g
Eiweiss0.9 g
Fett0.3 g

Die Kirsche - so viele Kohlenhydrate stecken drin

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Um fit zu bleiben und einen ausreichenden Bedarf an Kohlenhydraten abzudecken, eignen sich vor allem folgende Lebensmittel gut:

Der Fruchtzuckergehalt zeigt an, wie viele Kohlenhydrate in Obstsorten - wie z.B. einer Kirsche - enthalten sind.

Eine Frucht wird als kohlenhydratarm angesehen, wenn ihr Kohlenhydratgehalt unter 10 Gramm pro 100 Gramm der Frucht liegt. Mit ca. 13.3g pro 100g Frucht kann die Kirsche ohne Weiteres ein Teil der täglichen Ernährung sein.

Wie immer gilt allerdings auch hier: die Mischung macht's! Zu einer gesunden Ernährung gehören weder zu viele noch zu wenige Kohlenhydrate. Beide Extreme können zu negativen Folgen für die Gesundheit führen.

Kohlenhydrate und Fette sollten deshalb in einem ausgewogenen Verhältnis in die Ernährung integriert werden, nur so kann der Bedarf an benötigter Energie für den Körper abgedeckt werden.

Komplett auf Obst zu verzichten ist nie ratsam - auch nicht, wenn man auf seine Figur achtet, gerade auf Diät ist oder nach der Low Carb Ernährung lebt. Denn Energie benötigt der menschliche Organismus immer und die Kohlenhydrate sorgen auf diesem Weg dafür, dass Folgendes reibungslos funktioniert:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant