Mangold

Schon Kinder wissen, dass Gemüse wie der Mangold gesund ist und deshalb regelmäßig gegessen werden sollte.

Weil er nicht nur einen hohen Gehalt an Vitaminen, sondern auch einige Kohlenhydrate enthält, ist er für den Körper so gesund.

Kohlenhydrate haben oft ein schlechtes Image, dabei braucht der Körper eine regelmäßige Zufuhr dieser Nährstoffe.

Ihre Kernaufgabe ist es, dem Organismus Energie bereitzustellen, damit zum Beispiel der Stoffwechsel angeregt wird.

Wählen Sie Ihre Art "Mangold" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Mangold
Kohlenhydrate0.69 g
Eiweiss2.13 g
Fett0.28 g

Wie viele Kohlenhydrate besitzt der Mangold?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Der Körper benötigt rund um die Uhr Energie. Diese bekommt er vor allem durch die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten.

Damit diese wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge aufgenommen werden, sollte auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse geachtet werden.

Je 100 Gramm enthält ein Mangold circa 1 Gramm Kohlenhydrate.

Die lebenswichtigen Hauptnährstoffe sind neben Gemüse auch in

zu finden.

Damit der Körper fit bleibt, muss eine ausreichende Energiezufuhr mithilfe von Kohlenhydraten gewährleistet werden. Dafür bietet z.B. der Mangold eine gute und zugleich leckere Möglichkeit.

Allerdings sollte man auch hier darauf achten, dass man es nicht übertreibt.

Nimmt der Körper zu viele dieser Nährstoffe auf, werden sie in Fett umgewandelt und als Depotfett beibehalten.

Ein völliger Verzicht kann jedoch ebenfalls negative Auswirkungen haben.

Wie so oft liegt das Geheimnis im richtigen Mischungsverhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten.

Man sollte allerdings nicht auf bestimmte Nährstoffe in Gänze verzichten.

Auch während einer Diät gehören sie zu einer gesunden Lebensweise dazu, denn Energie benötigt der Körper schließlich immer.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant