Pflaumen

Man kann den täglichen Bedarf an Vitaminen teilweise schon decken, indem man täglich eine Pflaume verspeist.

Um reibungslos funktionieren zu können, sind Vitamine aber nicht das Einzige, was der menschliche Körper benötigt. Auch andere Nährstoffe sind wichtig.

Auch Kohlenhydrate spielen eine wichtige Rolle. Sie sind dafür zuständig, den Körper mit Energie zu versorgen, damit das Gehirn und die Muskeln einwandfrei arbeiten können.

Wählen Sie Ihre Art "Pflaume" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Pflaumen
Kohlenhydrate10.2 g
Eiweiss0.6 g
Fett0.2 g

Kohlenhydrate in der Pflaume? So viele sind drin

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der Nahrung aus und sind unter anderem in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Wenn man wissen möchte, wie viele Kohlenhydrate z.B. in einer Pflaume enthalten sind, sollte man auf den Fruchtzuckergehalt schauen.

Eine Frucht wird als kohlenhydratarm angesehen, wenn ihr Kohlenhydratgehalt unter 10 Gramm pro 100 Gramm der Frucht liegt. Eine Pflaume darf täglich auf dem Speiseplan stehen, da sie pro 100g 10.2g an Kohlenhydraten hat.

Aber es kommt natürlich wie stets auf die richtige Menge an. Weder zu viele noch zu wenige Kohlenhydrate sind gesund für den menschlichen Körper und können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Kohlenhydrate und Fette sollten deshalb in einem ausgewogenen Verhältnis in die Ernährung integriert werden, nur so kann der Bedarf an benötigter Energie für den Körper abgedeckt werden.

Auch Menschen, die auf ihre Figur achten oder sich der Low-Carb Ernährung verschrieben haben, sollten trotzdem nie gänzlich auf Obst verzichten. Der menschliche Körper bekommt einen Teil seiner Energiezufuhr nämlich durch die Kohlenhydrate und kann so z.B. folgende Funktionen richtig ausführen:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant