Sauerkraut

Bereits Kinder lernen, dass Gemüse wie das Sauerkraut gesund ist und deswegen oft auf dem Teller landen sollte.

Nicht nur Vitamine haben eine positive Wirkung, sondern auch die Kohlenhydrate.

Oft sind diese Nährstoffe mit einem negativem Image behaftet, sie sind aber trotzdem wichtig für die Fitness des Körpers.

Sie sind dafür zuständig, dass der Organismus mit ausreichend Energie versorgt wird und kurbeln auf diesem Weg zum Beispiel Gehirn und Muskeln an.

Wählen Sie Ihre Art "Sauerkraut" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Weinsauerkraut
Kohlenhydrate0.77 g
Eiweiss1.5 g
Fett0.3 g

Wie viele Kohlenhydrate sind im Sauerkraut enthalten?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die vom Körper benötigte Energie wird von Fetten und Kohlenhydraten geliefert.

Daher ist eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise besonders empfehlenswert, zu der auch eine ordentliche Portion Gemüse, wie z.B. Sauerkraut, am Tag gehört.

Ein Sauerkraut (100g) enthält circa 1g Kohlenhydrate.

Kohlenhydrate sind nicht nur in Gemüse, sondern auch in

enthalten.

Bei der Deckung des täglichen Bedarfs an Kohlenhydraten hilft auch das Sauerkraut.

Wichtig ist dabei, auf Dauer keine überhöhten Mengen zu sich zu nehmen.

Das Zuviel an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und vom Körper gespeichert.

Ein völliger Verzicht kann jedoch ebenfalls negative Auswirkungen haben.

Wie so oft liegt das Geheimnis im richtigen Mischungsverhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten.

Alle Nährstoffe sollten mit der Nahrung aufgenommen werden. Es ist nicht empfehlenswert, bestimmte Stoffe komplett vom Speiseplan zu entfernen.

Sogar während einer Low Carb Diät sollte man nicht gänzlich darauf verzichten, da der Körper immer Energie benötigt und Nährstoffe einfach zu einer gesunden Ernährung und Lebensweise dazugehören.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant