Stachelbeere

Eine Stachelbeere sollte täglich auf dem Speiseplan stehen, da sie wegen der in ihr enthaltenen Vitamine als sehr gesund gilt und der tägliche Bedarf an Vitaminen mit ihrer Hilfe gedeckt werden kann.

Um reibungslos funktionieren zu können, sind Vitamine jedoch nicht alles, was der Körper braucht. Es werden auch noch andere Nährstoffe benötigt.

So sind z.B. Kohlenhydrate wichtige Energielieferanten, die sicherstellen, dass das Gehirn und die Muskeln ihre Leistungen abrufen können.

Wählen Sie Ihre Art "Stachelbeere" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Stachelbeere
Kohlenhydrate7.06 g
Eiweiss0.8 g
Fett0.15 g

Der Gehalt an Kohlenhydraten in der Stachelbeere

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der Nahrung aus und sind unter anderem in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Wie viele Kohlenhydrate in den einzelnen Früchten - z.B. in der Stachelbeere - stecken, zeigt der Fruchtzuckergehalt an.

Besitzt eine Obstsorte weniger als 10g pro 100g Frucht, wird sie als kohlenhydratlos betrachtet. Eine Stachelbeere (100 Gramm) enthält 7.06g an Kohlenhydraten, weshalb sie ruhig täglich verspeist werden darf.

Doch aufgepasst! Ein ausgewogenes Verhältnis ist dennoch wichtig. Weder eine Unterversorgung noch eine Überversorgung an Kohlenhydraten ist gut für den Körper und beide können sogar negative Konsequenzen für die Gesundheit nach sich ziehen.

Kohlenhydrate und Fette sollten deshalb in einem ausgewogenen Verhältnis in die Ernährung integriert werden, nur so kann der Bedarf an benötigter Energie für den Körper abgedeckt werden.

Wer gerade eine Diät macht oder sich nach der Low Carb-Methode ernährt, sollte jedoch nicht komplett auf Obst verzichten. Die darin enthaltenen Kohlenhydrate liefern nämlich die Energie, die der Körper für folgende wichtige Körperfunktionen benötigt:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant