Steckrübe

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen, soll den Gesundheitszustand verbessern. Darum kann ruhig einmal mehr zu der Steckrübe gegriffen werden, denn auch sie fördert die Gesundheit des Körpers.

Warum sie so wichtig ist, liegt nicht nur an den Vitaminen, sondern auch an den Kohlenhydraten, die in ihr stecken.

Kohlenhydrate haben oft ein negatives Image, dabei muss der Körper sie immer wieder aufnehmen.

Denn es sind diese Nährstoffe, die den Organismus mit Energie beliefern.

Wählen Sie Ihre Art "Steckrübe" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Kohlrübe (Steckrübe) gegart
Kohlenhydrate3.74 g
Eiweiss1.11 g
Fett0.15 g

So viele Kohlenhydrate sind in der Steckrübe

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die vom Körper benötigte Energie wird von Fetten und Kohlenhydraten geliefert.

Aus diesem Grund ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, um all diese Hauptnährstoffe mit der Nahrung zuzuführen. Daher sollte auch Gemüse wie die Steckrübe auf dem täglichen Speiseplan stehen.

100g Steckrübe enthalten ungefähr 7g an Kohlenhydraten.

Abgesehen vom Gemüse sind Kohlenhydrate z.B. auch in

nachweisbar.

Damit der Körper fit bleibt, muss eine ausreichende Energiezufuhr mithilfe von Kohlenhydraten gewährleistet werden. Dafür bietet z.B. die Steckrübe eine gute und zugleich leckere Möglichkeit.

Aber auch hier gilt: Eine Überdosis ist niemals gut!

Eine Überdosis kann nämlich dazu führen, dass die Nährstoffe in Fett umgewandelt werden, die als Depotfett beibehalten werden.

Ein völliger Verzicht kann jedoch ebenfalls negative Auswirkungen haben.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Nährstoffen in der Ernährung ist deshalb stets empfehlenswert.

Ein Verzicht auf bestimmte Nährstoffe ist nicht ratsam.

Da der Körper zu jeder Zeit Energie braucht, gehört die Aufnahme aller essentiellen Nährstoffe zu einer gesunden Lebensweise dazu.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant