Trüffel

Jedes Kind weiß: Gemüse - wie z.B. der Trüffel - ist gesund!

Da er nicht nur einen hohen Vitamingehalt, sondern auch einige Kohlenhydrate enthält, ist er für die Gesundheit so wichtig.

Unter manchen Leuten haben die Nährstoffe keinen besonders guten Ruf, dabei sind sie für den Körper von großer Bedeutung.

Sie erhalten die richtige Funktionsweise von Muskulatur und Gehirn, indem sie dem Körper als Energielieferant dienen.

Wählen Sie Ihre Art "Trüffel" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Trüffel roh
Kohlenhydrate7.4 g
Eiweiss5.53 g
Fett0.61 g

So viele Kohlenhydrate sind im Trüffel

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Außer Kohlenhydraten braucht der Körper noch Eiweiße und Fette, um die Energieversorgung sicherzustellen.

Besonders gut können sie durch eine gemüsereiche Ernährung aufgenommen werden, weswegen auch der Trüffel im Speiseplan nicht fehlen darf.

Da Gemüse im Vergleich zu vielen anderen Lebensmitteln recht kohlenhydratarm ist, kann es auch während einer Diät bedenkenlos verzehrt werden. Der Trüffel enthält pro 100 Gramm etwa 7 Gramm Kohlenhydrate.

Neben Gemüse sind Kohlenhydrate ebenso in

zu finden.

Mit dem Trüffel kann man auf schmackhafte Art und Weise einen Teil des Tagesbedarfs an Kohlenhydraten decken.

Allerdings sollte man den Tagesbedarf nicht dauerhaft überschreiten.

Das Zuviel an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und vom Körper gespeichert.

Gänzlich darauf verzichten sollte man aber auch nicht. Denn das kann negative Folgen für die Gesundheit haben.

Deshalb sollte das Verhältnis der Nährstoffe in der Ernährung stets stimmen.

Man sollte allerdings nicht auf bestimmte Nährstoffe in Gänze verzichten.

Auch während einer Diät gehören sie zu einer gesunden Lebensweise dazu, denn Energie benötigt der Körper schließlich immer.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant