Zitrone

Eine Zitrone besitzt viele Vitamine und hilft deshalb dabei, den Tagesbedarf an Vitaminen zu decken. Deshalb wird empfohlen, sie am besten jeden Tag zu verzehren.

Der menschliche Körper benötigt allerdings nicht nur Vitamine, damit er reibungslos funktionieren kann. Von großer Wichtigkeit sind auch andere Nährstoffe.

Z.B. liefern Kohlenhydrate die benötigte Energie, damit eine einwandfreie Arbeitsweise des Gehirns und der Muskeln gewährleistet werden kann.

Wählen Sie Ihre Art "Zitrone" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Zitrone
Kohlenhydrate3.16 g
Eiweiss0.7 g
Fett0.6 g

Die Zitrone - so viele Kohlenhydrate stecken drin

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate sind vor allem in diesen Lebensmitteln enthalten:

Wenn man wissen möchte, wie viele Kohlenhydrate z.B. in einer Zitrone enthalten sind, sollte man auf den Fruchtzuckergehalt schauen.

Beim Obst spricht man dann von kohlenhydratarmen bzw. kohlenhydratlosen Früchten, wenn weniger als 10 Gramm Kohlenhydraten pro 100 Gramm Frucht enthalten sind. Eine Zitrone (100 Gramm) enthält 3.16g an Kohlenhydraten, weshalb sie ruhig täglich verspeist werden darf.

Wie immer gilt allerdings auch hier: die Mischung macht's! Eine Überversorgung mit Kohlenhydraten ist ebenso zu vermeiden wie eine Unterversorgung, da sich beides negativ bemerkbar machen kann.

Man tut deshalb gut daran, bei der Deckung des Energiebedarfs auf das richtige Verhältnis von Kohlenhydraten und Fetten zu achten.

Sogar, wenn man gerade auf Diät ist oder sich nach der Low Carb Ernährung richtet, sollte man trotzdem nie komplett auf Obst verzichten. Wichtige Körperfunktionen, die die Energie aus Kohlenhydraten brauchen, sind:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant