Zuckermais

Obst und Gemüse auf fünf Portionen verteilt am Tag zu essen, soll den Gesundheitszustand verbessern. Darum kann ruhig einmal mehr zu dem Zuckermais gegriffen werden, denn auch er ist sehr gesund.

Gesund ist er deshalb, weil er neben Mineralstoffen und Vitaminen eine Menge an Kohlenhydraten besitzt.

Diese Nährstoffe werden oft als Dickmacher angesehen, sind aber trotzdem wichtig für den Körper.

Ihre Aufgabe ist es, den Körper mit einer ausreichenden Menge an Energie zu versorgen, damit zum Beispiel bei den Muskeln oder im Gehirn alles so läuft wie es soll.

Wählen Sie Ihre Art "Zuckermais" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Zuckermais roh
Kohlenhydrate15.72 g
Eiweiss3.28 g
Fett1.23 g

Der Zuckermais - wie viele Kohlenhydrate besitzt er?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die vom Körper benötigte Energie wird von Fetten und Kohlenhydraten geliefert.

Besonders gut können sie durch eine gemüsereiche Ernährung aufgenommen werden, weswegen auch der Zuckermais im Speiseplan nicht fehlen darf.

Da Gemüse im Vergleich zu vielen anderen Lebensmitteln recht kohlenhydratarm ist, kann es auch während einer Diät bedenkenlos verzehrt werden. Der Zuckermais enthält pro 100 Gramm etwa 16 Gramm Kohlenhydrate.

Neben Gemüse sind Kohlenhydrate ebenso in

zu finden.

Mithilfe vom Zuckermais kann man den täglichen Kohlenhydratbedarf auf leckere Art und Weise decken und so den Körper mit ausreichend Energie versorgen, damit er fit bleibt.

Aber auch hier gilt: Eine Überdosis ist niemals gut!

Eine Überdosis kann nämlich dazu führen, dass die Nährstoffe in Fett umgewandelt werden, die als Depotfett beibehalten werden.

Allerdings kann auch eine Unterversorgung negative Folgen für den Körper und die Gesundheit nach sich ziehen.

Wie so oft liegt das Geheimnis im richtigen Mischungsverhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten.

Übrigens: Es empfiehlt sich nicht, die wichtigen Nährstoffe komplett aus seinem Essensplan zu streichen.

Bei der Low-Carb-Ernährung werden beispielsweise möglichst wenig kohlenhydratreiche Lebensmittel verzehrt. Doch wenn alle Körperfunktionen einwandfrei funktionieren sollen, benötigt der Organismus auf lange Zeit gesehen alle Nährstoffe.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant