l-carnitin tagesbedarf

L-Carnitin genießt seit längerem einen guten Ruf als wahrer Schlankmacher.

Weil der Nährstoff den Transport von Fett zu den Mitochondrien beeinflusst, ist er an der Verstoffwechselung von Fett zu Energie beteiligt.

Darüber hinaus hat er einige positive Einflüsse auf die Leistungsfähigkeit im sportlichen sowie geistigen Bereich. Aber wie kann der Tagesbedarf an diesem wichtigen Stoff gedeckt werden?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

So hilft das Vitaminoid beim Abnehmen

Bei Stress im körperlichen oder emotionalen Sinne, stärkt L-Carnitin. Es hilft, das Immunsystem gesund zu erhalten und unterstützt den Menschen damit dabei, einen aktiven Lebensstil zu führen. Darum ist es wichtig, den täglichen Tagesbedarf an L-Carnitin abzudecken, wenn man mithilfe eines Ernährungs- und Sportprogramms nachhaltig abnehmen möchte.

Nach dem Training müssen sich die leicht geschädigten Muskelzellen gut und schnell erholen. Dabei kann man unterstützend eingreifen, indem man den persönlichen L-Carnitin Tagesbedarf im Auge behält.

Doch auch, wenn man einfach nur gesund leben möchte, ohne abzunehmen, ist man auf den Nährstoff angewiesen. Denn er fördert die allgemeine Konzentration und hält das Herz gesund. Teenager und Kinder neigen zu häufiger Müdigkeit. Speziell in der Pubertät und den Wachstumsphasen brauchen sie besonders viel L-Carnitin.

So können Lustlosigkeit und Ermüdung leichter überwunden werden. Beim Kinderwunsch sollten Männer darauf achten, ausreichende Mengen des Nährstoffs zuzuführen, da es für die Bildung von Sperma sowie dessen Qualität von Bedeutung ist. Frauen mit Kinderwunsch sollten sich auf einen erhöhten Bedarf ab Eintritt der Schwangerschaft vorbereiten.

Aktuelle Produkte

KapselnGreenfood L-Carnitin, 500mg, hochdosiert
KapselnAcetyl-L-Carnitin, 1000mg, vegetarisch

Wie hoch ist der Tagesbedarf an L-Carnitin?

Diese Frage kann so einfach nicht beantwortet werden. Denn je nach Lebensphase und Vorliegen chronischer Krankheiten kann der Tagesbedarf stark schwanken. So kann der Tagesbedarf im Normalfall zwischen 20 und 100 Milligramm pro Tag liegen.

Bei Herzerkrankungen wird (in Absprache mit einem Arzt) die tägliche Dosis auf bis zu 4000 mg erhöht. Ähnlich ist es bei Krebskranken, die aufgrund der Medikamenteneinnahme große Mengen an L-Carnitin ungenutzt verlieren. Vegetarierer und Veganer müssen besonders gut auf das Einhalten der Tagesdosis achten, da der Nährstoff vor allem in Fleisch steckt. Leistungssportler brauchen ebenfalls mehr L-Carnitin, als andere Menschen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant