Bohnen

Nicht nur lecker, auch noch gesund: In der Bohne lassen sich viele Vitamine und Nährstoffe finden.

Mineralstoffe sind ein Beispiel für die Nährstoffe, die enthalten sind. Diese tauchen als Spuren- und als Mengenelemente auf.

Mineralstoffe übernehmen eine wichtige Rolle für die Funktionen im Körper: Unter anderem sind die Nervenfunktionen oder die Blutbildung von ihnen abhängig. Auch der Zahn- und Knochenaufbau ist auf sie angewiesen.

Über Gemüse, wie z.B. über die Bohne, können Mineralstoffe aufgenommen werden, die der Körper selber nicht herstellen kann. Sie werden daher als essentiell bezeichnet.

Wichtige Mineralstoffe sind z.B.:

Die Mineralstoffetabelle der Bohne

Wählen Sie Ihre Art "Bohnen" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Sojabohnen
Calcium130 mg
Chlor18 mg
Kalium250 mg
Magnesium24 mg
Natrium2 mg
Phosphor200 mg

Wie viele Mineralstoffe sind in der Bohne?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Gute vorab: Sie sind in vielen Nahrungsmitteln wie Fleisch- und Vollkornprodukten sowie Milcherzeugnissen.

Eine Bedarfsdeckung wird zusätzlich sichergestellt, indem man ebenfalls noch Meeres- und Hülsenfrüchte, Früchte und Gemüse regelmäßig isst. Auch die Bohne kann somit als Lieferant für diese Stoffe genutzt werden.

100 Gramm Bohnen haben u.a. diese Mineralstoffe:

Aber wie immer gilt auch hier: Auf das richtige Maß kommt es an! Denn weder eine Unter- noch eine Überversorgung mit diesen Nährstoffen haben positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Hinzukommt, dass nicht jeder Mensch den gleichen Tagesbedarf hat. Dieser hängt unter anderem vom Geschlecht, Alter und der jeweiligen Lebenssituation ab.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant