calcium wirkung

Jeder erwachsene Mann und jede erwachsene Frau trägt bis zu 1,5 Kilogramm Calcium in sich. Diese Menge klingt erstmal erstaunlich. Da der Großteil davon in Zähnen und Knochen steckt, relativiert sich diese Menge allerdings bei genauerer Betrachtung.

Doch Calcium hat nicht nur in Bezug auf das Skelett eine lebenswichtige Wirkung. Darüber hinaus wirkt es nämlich auch positiv auf die Muskeln und somit den Herzrhythmus ein.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das kann Calcium - Wirkung im Körper

Dieser Stoff mineralisiert Knochen und Zähne. Das ist speziell bei der Neubildung dieser von Bedeutung. Darum wird eine erhöhte Zufuhr des Minerals für Säuglinge und Kinder empfohlen. Auch ältere Menschen haben einen hohen Calciumbedarf.

Auch im Blutplasma benötigt der Körper den Mineralstoff. So kann er seine Aufgabe erfüllen, in dem er an verschiedenen Stoffwechselvorgängen mitwirkt. Eine weitere Wirkung des Nährstoffs ist die Regelung des Blutgerinnungsprozesses. Je mehr Calcium im Körper vorhanden ist, umso besser kann das Blut gerinnen.

Obwohl der Stoff so wichtig ist, kann der Körper ihn nicht selbst herstellen. Daher sollte man nicht nur auf eine ausreichende Zufuhr, sondern darüber hinaus auch auf die Vermeidung von folgenden Stoffen in Kombination achten. Denn sie können das Calcium unverwertbar und somit nutzlos machen.

Diese Lebensmittel können das Calcium unverwertbar machen:

Die darin enthaltenen Phosphate schränken die Wirkung des Mineralstoffs im Körper ein.

Aktuelle Produkte

TablettenKalzium & Magnesium & Zink - Hochdosiert
TablettenAbtei Magnesium + Calcium + D3
TablettenBody Attack Calcium + D3

Calciummangel - Gefahr oder Mythos?

Gespeichert wird das reine Calcium in den Knochen. Von dort aus kann es bei Bedarf an das Blut abgegeben werden. Sollte der Bedarf an Calcium über einen längeren Zeitraum hinweg ansteigen, können die Knochen aufgrund mangelnder Calciumeinlagerung brüchig werden. Nicht nur deshalb ist ein Mangel keine harmlose Sache.

Neben der Knochenbrüchigkeit können ernste Krankheiten und Symptome auftreten, wenn der Körper langfristig mit zu wenig Calcium versorgt wird.

Aufgrund seiner stärkenden Wirkung auf Muskeln und Knochen kommt es zu Osteoporose, Rachitis, Muskelschwäche und Augenerkrankungen (grauer Star). Muskel- sowie Gefühlsstörungen können ebenfalls ein Anzeichen für einen akuten Mangel an dem wichtigen Nährstoff sein.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant