Infografik über Ballaststoffe Kaktusfeige

Die Kaktusfeige gehört nicht nur zu den gesunden Nahrungsmitteln, sondern sie fungiert auch als wichtiger Nährstofflieferant. Zur Gruppe der wichtigsten Nährstoffe zählen u.a. Mineralstoffe, die lebenswichtige Abläufe im Körper am Laufen halten und z.B. am Aufbau der Zähne, Blutzellen, Hormone und Knochen beteiligt sind.

Der größte Teil der Mineralstoffe ist essentiell, das heißt, dass sie zwar lebensnotwendig für den Menschen sind, der menschliche Organismus sie aber nicht eigenständig produzieren kann. Aus diesem Grund empfiehlt sich der regelmäßige Verzehr von mineralstoffreichen Nahrungsmitteln wie der Kaktusfeige.

Die Mineralstoffetabelle von der Kaktusfeige

Wählen Sie Ihre Art "Kaktusfeige" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Kaktusfeige
Calcium28 mg
Chlor18 mg
Kalium90 mg
Magnesium85 mg
Natrium4 mg
Phosphor27 mg

Wenn man von Mineralstoffen spricht, wird häufig gleichzeitig auch von Spurenelementen gesprochen. Innerhalb der Gruppe der Mineralstoffe stellen die Spurenelemente allerdings nur einen kleinen Teil dar. Der Körper benötigt von den Spurenelementen nur geringste Mengen (oftmals sogar nur wenige Mikrogramm).

Zu den wichtigsten Mineralstoffen gehören z.B.:

  1. Kupfer
  2. Eisen
  3. Natrium
  4. Mangan
  5. Phosphor
  6. Zink
  7. Kalium
  8. Calcium
  9. Magnesium

Welche und wie viele Mineralstoffe verstecken sich in der Kaktusfeige?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Mineralstoffe tragen zu einer geregelten Verdauung bei und sind in fast allen Nahrungsmitteln enthalten. Unter anderem in Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Fleisch und Meerestieren. Zudem kommen sie auch in Obstsorten - wie z.B. in der Kaktusfeige - vor. Wie viele Mineralstoffe hat eine Kaktusfeige und welche sind das genau?

Mineralstoffe Kaktusfeige

Der tägliche Bedarf sollte immer im Auge behalten werden. Sowohl eine Über- als auch eine Unterversorgung können negative Folgen für den Organismus haben. Während eine Unterversorgung die jeweils betroffenen Körperfunktionen stört, kann eine Überversorgung Vergiftungsanzeichen zur Folge haben.

Bei jedem Menschen kann der Tagesbedarf leicht unterschiedlich sein. Er richtet sich unter anderem nach dem Alter, dem Geschlecht und der Aktivität. Ein erhöhter Bedarf an Mineralstoffen kann bei schwangeren oder stillenden Frauen vorkommen.

Aktuelle Produkte

TablettenVihado Multivitamin Tabletten hochdosiert - 26 Vitamine + Mineralstoffe + Q10 + Tagetes Erecta
TablettenMega Mineral, 1500 mg, 180 Tabletten, vegan
KapselnMinavital 90 Kapseln, Multimineral mit wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant