Lauch

Der Lauch ist nicht nur köstlich, sondern auch gesund, weil er sowohl viele Vitamine als auch wichtige Nährstoffe beinhaltet.

Dazu zählen z.B. Mineralstoffe, bei denen zwischen Mengen- und Spurenelementen unterschieden wird. Von letzteren braucht der Körper aber pro Tag zum Teil nur wenige Mikrogramm.

Da sie wesentlich zu der Hormon- und Blutbildung beitragen oder auch dafür sorgen, dass Nerven und der Stoffwechsel funktionieren, sind Mineralstoffe für den Körper von großer Wichtigkeit. Außerdem sind sie wichtig für die Bildung der Zähne und Knochen.

Der Körper kann zwar einige Mineralstoffe selbst produzieren, längst aber nicht alle. Daher sollte man darauf achten, sie über Gemüse, wie über den Lauch, zu sich zu nehmen.

Bedeutende Mineralstoffe sind beispielsweise:

Der Lauch - Mineralstoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Lauch" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Kartoffel-Lauch-Auflauf
Calcium109 mg
Chlor474 mg
Kalium285 mg
Magnesium21 mg
Natrium292 mg
Phosphor90 mg

So viele Mineralstoffe stecken im Lauch

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Gute vorab: Sie sind in vielen Nahrungsmitteln wie Fleisch- und Vollkornprodukten sowie Milcherzeugnissen.

Zusätzlich sorgen noch Hülsen- und Meeresfrüchte, Früchte und Gemüse für eine zufriedenstellende Nährstoffzufuhr. Die bedeutsamen Stoffe kann man also auch über den Verzehr von dem Lauch zu sich nehmen.

In 100g Lauch stecken u.a. folgende Mineralstoffe:

Eine Über- bzw. Unterversorgung mit diesen Nährstoffen sollte man vermeiden, da beides unangenehme körperliche Folgen wie Einschränkungen der Körperfunktionen oder Vergiftungserscheinungen zur Folge haben kann.

Aber nicht jeder braucht die gleiche Menge am Tag. Das Alter und die aktuelle Lebenssituation prägen den benötigten Tagesbedarf, sodass schwangere oder stillende Frauen beispielsweise einen höheren Bedarf im Vergleich zum Durchschnitt haben.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant