Mineralstoffe Eigenschaften

Befasst man sich mit den Themen Gesundheit und Ernährung, stößt man immer wieder über den Begriff Mineralstoffe.

Und in diesem Zusammenhang taucht auch der Begriff Spurenelemente häufig auf.

Doch was genau versteht man darunter und welche Eigenschaften haben diese speziellen Stoffe?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die Eigenschaften von Mineralstoffen

Mineralstoffe sind lebensnotwendige, anorganische Nährstoffe. Sie können nicht selbst vom Körper hergestellt werden und müssen deswegen durch die Nahrung aufgenommen werden.

Zu ihren Eigenschaften gehört, dass sie im Gegensatz zu Vitaminen gegen die meisten Zubereitungsformen resistent sind und nicht durch Licht oder Hitze zerstört oder im Wasser aufgelöst werden. Nur sehr langes und heißes Kochen kann dazu führen, dass einige Stoffe auslaugen und ins Kochwasser gelangen.

Wird dieses anschließend weggeschüttet, gehen auch die Mineralstoffe verloren. Auch die sehr unterschiedlichen chemischen Verbindungen der Mineralstoffe können als Eigenschaften genannt werden.

Aktuelle Produkte

TaschenbuchMineralien - Das Erfolgsprogramm
KapselnGreenfood Multimineral + Spurenelemente
TablettenVitamin-Mineralien Komplex - hochdosiert

Mengen- und Spurenelemente

Generell unterteilt man Mineralstoffe in zwei Gruppen: Die Mengenelemente, die in einer Konzentration von 50 mg und mehr pro kg Gewicht im Körper vorkommen und die essentiellen Spurenelemente, deren Konzentration unter 50 mg liegt.

Zu den Mengenelementen gehören unter anderem:
Als essentielle Spurenelemente gelten:

Unverzichtbar für den menschlichen Organismus

Alle Mineralstoffe werden benötigt, um die Leistungsfunktionen im menschlichen Körper aufrecht zu erhalten. Außerdem sorgen sie dafür, dass Zellen, Knochen, Gewebe und Hormone aufgebaut werden. Auch die Übertragung von Reizen und Enzymen gehört zu den Eigenschaften der Stoffe.

Um all diese und noch weitere Funktionen zu gewährleisten, ist es wichtig, die Nährstoffe ausreichend über die Nahrung zu sich zu nehmen.

Dabei spielt die richtige Dosierung eine ganz wesentliche Rolle, da sowohl eine Unter- als auch Überversorgung mit einzelnen Mineralstoffen zum Teil starke Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Um den Mineralstoff-Gehalt auch selbst regulieren zu können, setzt der Körper in erster Linie die Niere ein. Diese kann unter Umständen überschüssige Mineralstoffe ausscheiden.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant